/Hustensirup selbst gemacht

Hustensirup selbst gemacht

Folgenden Hustensirup kann ich Euch wirklich empfehlen. Er hilft rasch und zuverlässig. Einziges Problem ist der Mundgeruch danach….

Zutaten:
2 große Zwiebel
Zucker (man kann statt Zucker auch Honig verwenden)

Zwiebel sehr klein hacken und dann je nach belieben mit Zucker übergießen. Das Ganze in ein verschließbares Glas geben und über Nacht auf der Heizung stehen lassen. Nach kurze Zeit bildet sich eine dickflüssige Masse. Erwachsene sollen 1 -3 mal täglich einen Esslöffel davon nehmen. Bei Kindern eher einen Teelöffel.  Wirkt bei Reizhusten und bei verschleimten husten.

hef  / pixelio.de

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten.

Von | 2017-08-06T12:21:14+00:00 Dezember 20th, 2012|Grippe/Erkältung, Hustensirup, Kräuter für den Winter, Kräuterhexe|3 Kommentare

3 Kommentare

  1. Anonym Oktober 21, 2013 um 8:59 am Uhr- Antworten

    Wie lange ist dieser Hustensaft haltbar ??

  2. Anonym Oktober 21, 2013 um 8:47 pm Uhr- Antworten

    Hab schon vor längerem mal von diesem Rezept gehört und es nie ausprobiert…wollte das geschmacklich nie austesten jedenfalls…
    Was auch super hilft ist Spitzwegerich-Sirup: Spitzwegerich auskochen und abseihen. Wenn der Sud abgekühlt ist mit Honig abmischen.

  3. Edith Oktober 25, 2013 um 3:45 pm Uhr- Antworten

    Länger als 2 Wochen, würde ich ihn nicht konsumieren. Ist ja ein frisches Produkt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*