/Die Wirkung des Flieders

Die Wirkung des Flieders

syrup 74239 640 - Die Wirkung des Flieders

Der Flieder gehört eigentlich zu den Pflanzen, auf die ich allergisch reagiere.* Deshalb habe ich leider auch keinen in meinem Garten. Zwischen April und Juni blüht er wunderschön und verbreitet einen herrlichen Duft in unseren Gärten. Schon im Mittelalter zierte er in unseren Gefilden die Landschaft. Er blüht in lila, rosa bis hin zu weiß. Flieder dient als wichtige Pflanze für unsere Nützlinge und wird von Schmetterlingen, Bienen und Co heiß geliebt.

Die Wirkung des Flieders

Heilwirkung

Verdauung
Fliederblüten als Tee getrunken stärken die Verdauung. Obwohl die Blüten wunderbar duften, ist der Tee meist bitter. Die enthaltenen Bitterstoffe unterstützen und stärken die Verdauung und wirkt gegen Durchfall und Blähungen.

Fieber
Gegen Fieber trinkt man den Tee aus getrockneten Fliederblättern. Dazu verwendet man einen Teelöffel der pro Tasse Tee.

Rheuma, Gicht, Ischias
Setzt man ihn in einem Ölauszug an, so kann man damit gut rheumatische oder von Gicht betroffene Stellen massieren. Neben seinen heilenden Wirkungen kann man ihn auch noch kulinarisch einsetzen.

lilac bouquet 337160 640 e1528718752213 - Die Wirkung des Flieders

Fliedersirup

Fliedersirup schmeckt super in Mineralwasser, oder Prosecco 🙂 und ist relativ einfach zubereitet.

Zur Herstellung des Sirups benötigst du:

  • 12 frische Fliederblütenrispen
  • 1 L Wasser
  • 600 g Sirupzucker (Statt Sirupzucker kann man auch normalen Haushaltszucker verwenden.)
  • 1 Bio-Zitrone

Anleitung

1. Die Rispen waschen und in den Behälter geben.
2. Bio-Zitrone auch waschen und in Scheiben schneiden.
3. Zucker dazugeben und ordentlich vermengen.
4. Am Schluss mit Wasser aufgießen. Noch einmal gut durchrühren und für 4 Tage verschlossen an einen kühlen Ort stellen. Bei uns kam der Behälter in den Keller.
5. Nach der Stehzeit den Sirup durch ein feines Sieb, in einen Topf laufen lassen. Alles einmal kurz, 2-3 Minuten, aufkochen. Dann in saubere Flaschen füllen, erkalten lassen.
6. Die Flaschen gut verschließen und lagern. Oder eben sofort mit aufgespritzt mit Wasser oder Prosecco genießen.

Prost!

*Nachtrag Allergie

Für alle, die auch allergiebedingt bestimmte Schätze der Natur meiden müssen, können HIER nachlesen, was man in kleinen Schritten auf natürliche Weise dagegen tun kann.

 

Wenn Ihr mich begleiten wollt, so findet Ihr mich auf Instagram und Youtube. Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

 

Ihre  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com .

Von |2018-08-02T15:10:44+00:00Juni 11th, 2018|Do it yourself, Durchfall, Fieber, Gesundheit, Gicht, Ischias, Verdauung|2 Kommentare

2 Comments

  1. Britta Banowski Juni 12, 2018 um 12:11 am Uhr - Antworten

    dankeschön für die gute Erklärung angenommen und geteilt auf meiner Seite http://www.facebook.com/britta.banowski

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.