/Orangen-Körperbutter selbstgemacht

Orangen-Körperbutter selbstgemacht

Orangen-Körperbutter

*In Herbst und Winter benötigt der Körper besonders viel Feuchtigkeit. Dazu eignen sich ausgezeichnet unterschiedlichste Arten von Körperbutter. Lest hier, wie ihr ganz einfach eine gut duftende Orangen-Körperbutter selbst herstellen können.

Orangen-Körperbutter selbst gemacht

Körperpflege ist eine wichtige Sache. Jeder Hauttyp reagiert anders, insbesondere wenn chemische Inhaltsstoffe in den Produkten enthalten sind. Daher finde ich es gut immer wieder selber meine Kosmetik herzustellen.

Zutaten für die Orangen-Körperbutter

  • ½ Tasse Kokosnussöl  (Ihr könnt stattdessen auch ein anderes Öl, wie z.B. Olivenöl verwenden.)
  • 2 TL Shea Butter
  • 2 Tropfen Mandelöl
  • 30 Tropfen des ätherischen Öls Orange
  • 1 TL Vitamin E (das ist optional, damit die Körperbutter länger hält)

Orangen
Anleitung

  1. Alle Zutaten zusammen mischen und in einen Topf geben.
  2. Mit einem Handmixer bei mittelhoher Geschwindigkeit 5 – 8 Minuten mixen, bis alles fluffig geworden ist.
  3. Mit einem Spachtel aus dem Topf kratzen und in ein verschließbares Gefäß geben.
Die Körperbutter ist auch ein tolles Geschenk und sie schützt den Körper vor dem austrocknen. Ihr könnt auch andere ätherische Öle verwenden. Die Optionen sind endlos.
Kosmetik selbst zu machen ist eine tolle Sache, die mir schon seit vielen Jahren viel Freude bereitet. Nun mag vielleicht nicht jeder von Euch den Duft von Orange. Das gleiche Rezept könnt ihr ganz einfach abwandeln, indem ihr anstatt des ätherischen Öls Orange einfach ein anderes ätherisches Öl verwendet. Beispielsweise eignet sich dafür Rose, Ylang-Ylang, Lavendel, Pfefferminze und vieles mehr. Die Auswahl an ätherischen Ölen ist riesen groß und es macht Spaß damit zu experimentieren.

Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen

Buch
Rein klicken und los shoppen!

Wenn Ihr mich begleiten wollt, so findet Ihr mich auf Instagram, Youtube oder Twitter. Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. *Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder sind frei zugänglich. 1. Bild: © emiliau – Fotolia.com

VGWORT

Von |2018-12-08T23:26:08+00:00Januar 25th, 2015|Ätherische Öle, English Recipes, Haut, Kosmetik, Kräuter für den Winter|2 Kommentare

2 Comments

  1. Anonym Januar 30, 2015 um 7:39 pm Uhr - Antworten

    Hallo Kräuterhexe schnu… 😉
    Kokosnussöl muss ich doch vorher zum schmelzen bringen oder wie misst du sonst eine halbe Tasse KKÖ aus?
    LG
    Ba ate

  2. Edith Februar 1, 2015 um 9:53 am Uhr - Antworten

    Man sollte eine klassische Teetasse, also mit 250 ml nehmen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.