best ofEin Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, um eine Übersicht zu über eure beliebtesten Beiträge auf der Kräuterhexe – Schnu1.com zu ziehen.

Eure 10 beliebtesten Beiträge 2022

Es freut mich, dass ich  auch dieses Jahr, im Dezember auf ein erfolgreiches Jahr für die Kräuterhexe – Schnu1.com zurückblicken kann. Vor allem möchte ich mich für eure Treue und für euer Interesse bedanken. Wie vielen bekannt ist, findet ihr mich mittlerweile auf Facebook, Instagram und Youtube. Es würde mich freuen, wenn ihr mir auch da folgen würdet. Die Inhalte sind zum Teil unterschiedlich. Viel Spaß macht es mir Inhalte für euch aufzubereiten und ich freue mich sehr über euer Interesse. Besonders toll finde ich auch euer feedback, das ich nach besten Wissen und Gewissen versuche umzusetzen. Nun habe ich Bilanz gezogen und mir angesehen, welche 10 Beiträge euch am besten gefallen haben.

Platz 10: Altes Rezept für Nussschnaps

Nussschnaps

Der selbstgemachte Nussschnaps ist ein altes Rezept von mir und wird immer im Juni hergestellt. Dazu werden Walnüsse angesetzt und mit Kräutern, Zucker und Alkohol verfeinert. Zum Beitrag…

Platz 9: Geld sparen? Geht das noch?

Erdbeermarmelade

Wir leben in einer Zeit, in der alles teurer wird. Ich habe mir bewusst die Frage gestellt, ob man mit selbstgemachten Lebensmitteln, Kosmetik und Heilkräuteranwendungen sparen kann. In diesem Beitrag findet ihr eine persönliche Analyse zu diesem Thema. Zum Beitrag…

Platz 8: Feste Haarseife selber machen

Haarseife

Feste Haarseifen gehören mittlerweile zu den üblichen Kosmetikprodukten im Drogeriemarkt. Man kann sie natürlich kaufen, oder so wie ich, selber machen. Hier geht’s zum Rezept. Zum Beitrag…

Platz 7: Mit der Benediktendistel böse Geister vertreiben

Benediktendistel

Die Benediktendistel ist nach dem heiligen Benedikt benannt, der am 21. März zur Tag-und Nachtgleiche gefeiert wird. Die Heilpflanze war von je her wichtig für die Menschen. Der Mythologie nach soll Anziehungskraft verleihen und auch böse Geister vertreiben. Darüber hinaus hat sich auch noch eine tolle Heilwirkung. Zum Beitrag…

Platz 6: Johannisbeere oder Ribisel – gesundes saures Früchtchen

ribisl

Die Johannisbeere ist nicht nur lecker in diversen Süßspeisen, sie ist auch mega gesund und findet in der traditionellen Kräuterheilkunde tolle Anwendungen. Zum Beitrag…

Platz 5: Vogelbeere – Eberesche: Heilwirkung und Anwendung

vogelbeere

Auch in September und Oktober ist es noch möglich Wildpflanzen zu sammeln. Heute stelle ich euch dazu die Vogelbeere vor. Zum Beitrag…

Platz 4: Die Brennnessel

Brennnessel

Sie sticht und brennt. Am besten kommt man ihr nicht zu nahe. Dennoch wird die Brennnessel seit Menschengedenken in vielen Lebensbereichen eingesetzt. In der der Kräuterheilkunde verwendet man sie vor allem gegen Arthrose, Arthritis, Prostatabeschwerden, bei Blasenprobleme, bei entzündlichen Darmerkrankungen, sowie zur Entwässerung. Aber es gibt noch mehr tolle Rezepte aus der Kräuterheilkunde. Zum Beitrag…

Platz 3: Mit der Chinarinde Fieber senken

Chinarinde

Die Chinarinde ist einer der bittersten Heilpflanzen überhaupt. Sie war die erste wirksame Heilpflanze gegen Malaria, aber sie kann auch mehr. Zum Beitrag…

Platz 2: Thymian – Hausmittel für den Winter

Thymian

Thymian gehört schon seit langem zu unseren wichtigsten Küchenkräutern. Besonders jetzt im Winter ist er aber auch als Heilmittel nicht wegzudenken. In diesem Beitrag findet ihr die wichtigsten Rezepte mit Thymian für den Winter. Zum Beitrag…

And the winner is……

Platz 1: Walnuss – Heilwirkung und ein Verdauungsschnapserl

walnussschnaps

Der Mythologie nach ist der Nussbaum für Hexen und Zauberer ein Lebensbaum. Der ursprünglich aus Persien stammende Baum bringt eine Vielzahl von Heilanwendungen in der traditionellen Volksheilkunde. Zum Beitrag…

Abschließend

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Hier auf diesem Blog posten wir laufend Inhalte über Kräuterkunde, Hausmittel, Gesunde Rezepte, Brauchtum und alles rund um Heilkräuter. Bitte beachtet, dass es Pflanzen gibt, die in manchen Regionen unter Naturschutz stehen und daher nicht gesammelt werden dürfen. Falls ihr einen ersten Überblick über wichtige Basisrezepte finden wollt, könnt ihr dies im Blogbeitrag Grundrezepte für die Kräuterheilkunde nachlesen.

NEU unser WhatsApp-Kanal:  Hier könnt ihr euch anmelden!

✅ WhatsApp-Kanal

YouTube12k
Facebook47k
Tiktok1408
15k

Und ihr findet mich jetzt auch auf Threads!

📲 Threads

Würde mich freuen, wenn ihr vorbei schaut!

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.

Ein beliebtes Video