/Altes Rezept für Nussschnaps

Altes Rezept für Nussschnaps

Jetzt ist wieder die Zeit selbst einen Nussschnaps anzusetzen. Hier ein altes Rezept meiner Familie für einen Schnaps aus Walnüssen.  Ein kleines Glas davon hilft bei Magen– und Darmproblemen.

Nussschnaps-Rezept

  • Sammle ein Kilo unreife Walnüsse.
  • Halbiere sie und gib sie in ein Glas mit
    • 2 L Korn,
    • 15-20 dag Zucker,
    • 3 Zimtstangen,
    • 5 Stk. Gewürznelken,
    • 5 Stk. Pimentkörner,
    • 4 Stk. Pfefferkörner,
    • 8 g Ingwer
    • u. evtl. 0,5 g Kalmus.
  • Das Glas wird gut verschlossen und kommt 3 – 4 Wochen in die Sonne.

Buchtipp zu Nussschnaps

Wenn Ihr mich begleiten wollt, so findet Ihr mich auf Instagram und Youtube. Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

 

Ihre  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com . Pix: Peter Smola  / pixelio.de

Von |2018-07-29T10:39:01+00:00Juli 20th, 2015|Kräuter für den Sommer, Kräuterhexe, Rezepte, Verdauung|2 Kommentare

2 Comments

  1. L.E. Juli 29, 2013 um 10:36 pm Uhr - Antworten

    Ein interessantes Rezept. Wird es da keine Probleme mit enthaltenen Blausäure geben. Welchen Alkoholgehalt erreicht das Getränk?

  2. Edith Juli 30, 2013 um 8:23 am Uhr - Antworten

    Hallo, das hängt vom Alkohol ab,der in das Getränk kommt. D.h. wenn Du weniger Alk darin haben möchtest, solltest Du einen leichteren Schnaps verwenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.