/Gesichtsmasken selber machen

Gesichtsmasken selber machen

Viele, die unter Hautproblemen leiden, wissen, dass es schwierig  ist, diese in den Griff zu bekommen. Durch das häufige Ausprobieren von Salben und Masken auf Basis chemischer Produkte ist die Haut oft gereizt. Hier ein paar Rezepte für Masken zum selbst herstellen, die die unterschiedlichsten Hauptprobleme behandeln.

Maske gegen Akne und fette Haut

1 EL grüne Heilerde
1 EL weiße Heilerde
1 EL Haselnussöl
ca. 1 EL Mahonienhydrolat (nach Bedarf)
1 TL Spitzwegerichpulver
2 Tr. ätherisches Salbeiöl
2 Tr. ätherisches Lemonöl
2 Tr. Kamillenöl

Zubereitung – Anwendung:
Alle Zutaten vermischen, sodass eine  streichfähige Masse entsteht, die leicht auf das Gesicht aufgetragen werden kann. Nach etwa 30 Minuten mit viel lauwarmem Wasser abnehmen und die Haut atmen lassen.

Maske für fette Haut oder Mischhaut

1 EL Haselnussöl
1 EL Jojobaöl
1 EL grüne Tonerde
½ Packung Bio-Hefe
3 Tr. ätherisches Imortelleöl
2 Tr. ätherisches Petit-Grainöl

Zubereitung – Anwendung:
 Alle Zutaten vermengen, es soll eine streichfähige Masse entstehen, die leicht auf das Gesicht aufgetragen werden kann. Nach etwa 30 Minuten mit viel lauwarmem Wasser abnehmen und die Haut atmen lassen.

(Quelle: Alpenkosmetik von W. Tisch)

Feuchtigkeitesmaske bei trockener Haut

Feuchtigkeit und einen frischeren Teind bewirkt diese Maske. Man gibt in ein Glas: 1 Zitronenscheibe, 1 Orangenscheibe und 1 TL Zucker. Alles zusammen aufkochen, im Kühlschrank erkalten lassen. Mit einem Wattebausch auf Gesicht und Hals auftragen, kurz einwirken lassen, abspülen.

Topfenmaske bei sehr trockener Haut

Eine halbe Avocado pürieren, mit einem TL Zitronensaft und einem EL Magertopfen vermengen. Buttermilch darunterrühren bis ein glatter und dicklicher Brei entsteht. Es empfiehlt sich, den fertigen Brei im Liegen auf das Gesicht aufzulegen. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten die Maske abnehmen. Das Gesicht mit lauwarmen Wassere abwaschen.

Besuchen Sie meinen Webshop!

Von | 2017-08-06T12:20:51+00:00 Dezember 29th, 2013|Biologisch Leben, Haut, Kosmetik, Kräuterhexe, Lifestyle|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar