/Die heilende Wirkung von Zimt

Die heilende Wirkung von Zimt

Der Geruch und Geschmack von Zimt gehört zur Vorweihnachtszeit dazu. Lesen Sie mehr über den Siegeszug des Gewürzes in unserem Kulturraum und über die hervorragende wissenschaftlich belegte Heilwirkung des Gewürzes.

  Er gehört zu den ältesten Gewürzen der Welt. Er wurde schon vor Jahrtausenden in China schriftlich erwähnt und wird aus der Rinde des Zimtbaumes gewonnen. Spricht man von echtem Zimt so handelt es sich um den Ceylon-Zimt. Im 15. Jahrhundert wurde er nach Europa importiert und ist seit dieser Zeit nicht mehr als Gewürz wegzudenken. Doch er kann auch mehr. Wie mittlerweile wissenschaftlich belegten Studien beweisen, besitzt er auch vorzügliche Heilwirkung.

Die heilende Wirkung von Zimt

Patienten mit Diabetes II haben, laut einer Studie des American Journal of Clinical Nurtition,  schon bei der täglichen Einnahme von 500mg-Kapseln mit Zimt der Blutzuckerspiegel erheblich sinken können. [1]

Im Zusammenspiel mit einer gesunden Ernährung kann Zimt auch dabei unterstützen, dass mehr Fett abgebaut wird. Aus diesem Grund hilft er auch bei der Gewichtsreduktion. Der Geruch von Zimt-Öl hingegen steigert die kognitiven Leistungen des Gehirns. Dies wird auch mittlerweile bei Menschen mit Alzheimer erfolgreich eingesetzt. [2] Außerdem helfen ein paar Tropfen von dem ätherischen Öl in der Duftlampe sehr gut gegen Hustenreize.

Zimt zählt des Weiteren zu den wärmenden Lebensmitteln und ist im Winter daher sehr beliebt.

Rezept

Um die positive Wirkung nachhaltig zu nutzen wird folgendes Rezept empfohlen.

  • 1 Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Esslöffel Leinsamen
  • 2 Esslöffeln Haferflocken
Vermengen Sie all diese Zutaten und essen Sie dies jeden Tag, z. B. zum Frühstück. Damit können Sie nachhaltig die heilende Wirkung von selbst auf den Teller zaubern. Überzeugen Sie auch ältere Personen Zimt häufiger zu essen.

Buchtipp

Rein klicken und los shoppen!

Ihre  Kräuterhexe – Schnu 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. pix1:© Cinnamon Vogue / flickr.com

2 Kommentare

  1. ArbeitsloskeinGeld aufdemWegindieFreiheit Dezember 10, 2014 um 9:51 am Uhr - Antworten

    Also Zimtkapseln mit 500 Gramm Zimt, ich stell mir grad vor, wie groß die wohl sein müssen und frage mich, wer solche Kapseln schlucken soll. Ist das vielleicht ein Druckfehler?

    LG Petra K.

  2. Edith Dezember 11, 2014 um 9:45 am Uhr - Antworten

    Das sind Kapseln, die man über die Apotheke beziehen kann. Danke für den Hinweis, es heißt mg (Milligramm).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*