Affiliate Links

*Ein  tolles selbst gemachtes Weihnachtsgeschenk sind Orangen-Zimt-Kerzen. Diese verbereiten im Raum einen wunderbaren weihnachtlichen Duft und sind auch noch dekorativ.

Kerzen selbst zu machen ist eine tolle Sache. Gerade in der Weihnachtszeit, wo Hektik und Stress ständig um uns sind, geben sie uns ein Stück Besinnlichkeit zurück. Die Herstellung davon ist recht einfach und gelingt immer. Vor allem, wenn man etwas persönlich gestalten möchte, ohne viel shoppen zu gehen. Kerzen sind besonders in der Weihnachtszeit eine schöne Dekoration. So bekommt man in der dunklen Zeit ein wenig Licht mit persönlichem Touch.

Weihnachtsgeschenk zum selber machen: Wunderbare Orangen-Zimt-Kerzen – Eine vegane Sache

Zutaten

  • Leere Behälter von Teelichtern (einfach ausgebrannte alte verwenden oder ihr könnt neue von HIER beziehen.)
  • Bio Soja Wachs (Das könnt ihr HIER beziehen.)
  • Kerzendocht (Das könnt ihr HIER beziehen.)
  • Zimtstangen und getrocknete Orangenscheiben (Zimtstangen erhalten Sie im Supermarkt und getrocknete Orangenscheiben könnt ihr im Deko-Laden besorgen oder von HIER beziehen.)
  • Ätherisches Zimtöl und (Das könnt ihr HIER beziehen.)
  • Ätherisches Orangenöl (Das könnt ihr HIER beziehen.)

Nehmt den leeren Teelichtbehälter und gebt den Docht hinein. Befestigt den Doch an einem Stift und achtet darauf, dass der Docht in der Mitte ist. Schmelzt das Bio Soja Wachs in einem alten Topf. Am Schluss fügt  das Orangen- und Zimtöl hinzufügen. (Je nach Geruchsintensität 5-10 Tropfen.) Nun müsst ihr warten bis das Wachs hart geworden ist. Mit den getrockneten Orangenscheiben und Zimtstangen dekorieren.

Buchtipp dazu

Lichter-Deko zum Weihnachtsfest: So leuchtet Weihnachten. Stimmungsvoll mit Kerzen basteln und dekorieren (GU Kreativ Spezial) Kindle Edition von Anke Schütz (Autor), Ilka Schulzki (Autor)

 

Rein klicken und los shoppen!

pix1:  © PhotoSG /fotolia.com / Nr. 117827565

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Es werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.