Affiliate Links

Tee gegen Winterblues

*Mittlerweile ist es oft auch tagsüber bewölkt, alles grau in grau ist, es regnet oder schneit und die Temperaturen fahren in den Keller. Das sind Symptome, die sich durch den ganzen Winter ziehen und mich in leicht depressive Stimmungen versetzen. Damit ist nun Schluss! Kurkuma – wie aus der indischen Ayurveda-Medizin nachgewiesen – macht glücklich und hilft auch noch gegen Schlaflosigkeit.

Kurkuma ist ein Wundermittel. In der Ayurveda-Medizin kommt er schon seit Jahrtausenden wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung zum Einsatz. Mehreren Studien [1]  zur Folge kann er die Ausbreitung von Krebs hemmen und hilft Übergewicht abzubauen.

Tee gegen den Winterblues

Kurkuma ist reich an Curcumin, ein Antioxidans, das dafür verantwortlich ist Serotonin und Dopamin zu produzieren. Beide haben einen massiven Einfluss auf unsere Stimmungen. Laut einer Studie der Bailor University [2] helfen 1.000 mg Curcurmin täglich Depressionen zu reduzieren. Eine regelmäßige Einnahme hilft auch bei Schlafproblemen. All jene, die davon betroffen sind, kann man den regelmäßigen Konsum von folgendem Tee empfehlen.

Zutaten

  • ½  Tasse Wasser
  • ½  Tasse Milch
  • ½  TL Kurkuma
  • 1 TL Zimt
  • ½  TL Ingwer
  • 1 TL Honig

Wasser kochen, dann die kalte Milch dazu. Man kann statt Kuhmilch auch Mandel- oder Sojamilch verwenden.  Alle Zutaten dazu und mehrmals täglich trinken.

Hier geht’s zum Anleitungsvideo


Viel Spaß beim Nachkochen!

Wenn ihr mich begleiten wollt, so findet ihr mich auf Instagram, Youtube oder Twitter. Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu findet ihr unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. *Der Beitrag enthält Affiliatelinks. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder sind frei zugänglich.