Affiliate Links

Schnittlauch

Schnittlauch: Jetzt ist gerade die richtige Jahreszeit, um Schnittlauch zu pflanzen. Das tolle Küchenkraut hat auch eine gesundheitsförderliche Wirkung.

 

Schnittlauch – Allium schoenoprasum L.

Schnittlauch ist das erste Kraut, das ich als Kind selbst gepflanzt habe. Ich war so erstaunt, dass es klappte, sodass ich eine besondere Verbundenheit zu diesem tollen Kraut spüre.

Botanik

Schnittlauch zählt zu den Lauchgewächsen und ist mit Zwiebel, Knoblauch und Lauch verwandt. Das Selberziehen von Schnittlauch ist ziemlich einfach, er ist eine problemlose Pflanze und fühlt sich in der Sonne oder im Halbschatten relativ wohl. Solltet ihr euch für einen Topf aus dem Supermarkt entscheiden, dann teilt die Pflanze in einen weiteren Topf auf, da er ein wenig mehr Platz dafür benötigt.

Falls ihr den Schnittlauch selbst ziehen wollt so ist zwischen März und Juli die richtige Zeit dafür. Er ist ein Kaltkeimer und benötigt den Kältereiz für das Wachstum. Er benötigt eine nährstoffreiche Erde. Am besten verwendet ihr eine Universalerde, die ihr in jedem Gartencenter oder Baummarkt bekommt. In meinem Beitrag “Was tun im April auf Balkon, Terrasse oder Garten” könnt ihr nachlesen, welche anderen Kräuter gerade ins Freie sollen.

Bei einer Temperatur zwischen 12 und 18 Grad Celsius ist die Aussaht optimal. In der Regel dauert die Keimzeit zwischen 8 und 15 Tagen. Die Samen gebt ihr einfach direkt in die Erde, so zirka 1 – 2 cm tief. Zwischen April und Juni kann er dann ins Freie.

 

Heilende Wirkung

Schnittlauch hat eine appetitanregende, blähungshemmende, blutreinigende und verdauungsfördernde Wirkung. Darüber hinaus wird er in der Volksheilkunde gegen Husten, Insektenstiche und Gicht eingesetzt. Besonders hervorzuheben ist auch sein hoher Anteil an Vitamin C und K. Sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen ist Butterbrot mit Schnittlauch eine gesunde Mahlzeit.

Schnittlauchbrot

Wichtig bei der Anwendung von Schnittlauch ist, dass er kalt gegessen wird. Wenn ihr in über die heiße Suppe schüttet, verliert er seine gesundheitsförderliche Wirkung. Also hat auch die beliebte Schnittlauchsauce oder Schnittlauch in der Suppe keine medizinische Wirkung.




Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Unser aktuelles Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.