/Mottenduftkissen selbst gemacht

Mottenduftkissen selbst gemacht

Motten nisten sich gerne in unserer Kleidung ein. Wer dem vorbeugen möchte, der kann mit ziemlich einfachen Schritten ein Duftkissen gegen Motten selbst herstellen.

Mottenduftkissen selbst zu machen ist eine feine Sache, man kann damit den Motten vorbeugen und sie eignen sich auch als Geschenk. Es gibt Gerüche, die Motten nicht mögen, die aber für uns sehr angenehm riechen.

Rein klicken und los shoppen!

Zutaten

Rein klicken und los shoppen!

Ätherische Öle auf den getrockneten Lavendel und auf das getrocknete Zirbenholz geben. Beide gut durchmischen und in das Säckchen füllen. Die Kissenhüllen können Sie selbst herstellen oder HIER bestellen.

HIER können Sie nachlesen, wie Sie andere Kräuterkissen selbst herstellen.

Buchtipp dazu

Heilkräuter Rezepte für die ganze Familie von Rosemary Gladstar

Rein klicken und los shoppen!

Was Sie auch noch interessieren könnte… 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Bildquellen: pix1: © rdnzl/ fotolia.com Nr. 90177589
DISCLAIMER: Information on www.schnu1.com is not reviewed or endorsed by the FDA and is NOT intended to be substituted for the advice of your health care professional. If you rely solely upon this advice you do so at your own risk. 
Ihre  Kräuterhexe – Schnu 
Von | 2017-08-06T12:20:07+00:00 Juli 16th, 2016|Biologisch Leben, Haushalt/Reinigung, Kräuter für den Sommer|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar