Affiliate Links
kokos

Kokosnussöl ist seit Jahrtausenden für viele Völker ein Grundnahrungsmittel und Hautkosmetik. Und obwohl es reich an gesättigten Fettsäuren ist, hat es eine Vielzahl an gesundheitsförderlichen Wirkstoffen. Lesen Sie mehr dazu hier:

Kokosnussöl ist reich an gesättigten Fettsäuren und daher in der westlichen Küche ein wenig verschrien. Dennoch wird es seit Jahrtausenden in den tropischen Ländern wie Indien, Sri Lanka, Thailand und Philippinen in Küche, Medizin und Kosmetik genutzt.

  • Es ist reich an mittelkettigen Fettsäuren, die sehr leicht verdaulich sind. In wissenschaftlichen Studien dazu wurde nachgewiesen, dass dies sogar bei Diäten von Vorteil ist. [1]
  • Eine regelmäßige Einnahme von Kokosnussöl wirkt gegen Pilz, Bakterien und Viren. Egal auf welcher Stelle sich diese auf unserem Körper befinden. Besonders erfolgreich wird dieses auch bei Candida-Pilzen angewendet.[2]
  • Am bekanntesten ist jedoch die vorzügliche Wirkung für die Haut. Es hilft bei Schnittverletzungen, Schuppen, als Sonnenschutz und kann zur täglichen Hautpflege herangezogen werden. In einer Vielzahl von kosmetischen Produkten ist es als Basisöl vorhanden.

Ausprobieren

Verwenden Sie Kokosöl als tägliche Gesichtspflege. Bereits in wenigen Wochen werden Sie die positive Wirkung auf der Haut sehen.

Ich empfehle dazu folgendes Buch

Werbung - Buch
Rein klicken und los shoppen!

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.