Affiliate Links

OxymelJetzt ist die richtige Zeit, um die Heilkräfte der Kräuter des Sommers einzufangen. In diesem Beitrag stelle ich euch ein Rezept vor, wie ihr ein Oxymel zur Stärkung der Immunabwehr selbst herstellen könnt.

Oxymel – Sauerhonig

 

Die tolle Wirkung des Sauerhonigs (Oxymels) zielt darauf ab, dass er die Wirkung von Honig, Apfelessig und Heilkräutern mit einander kombiniert. Besonders jetzt in den Sommermonaten, kann man sich einen Vorrat an unterschiedlichen Sauerhonigarten anlegen, mit denen man gut durch den Rest des Jahres kommt.

Dabei wirkt der Apfelessig entsäuernd und spendet dem Körper viele Mineralstoffe. Der Honig stärkt den Körper, macht uns widerstandsfähig und wirkt blutbildend. Verwendet dazu hochwertigen Bioapfelessig und einen Biohonig. Wenn ihr den Apfelessig selbst herstellen möchtet, so könnt ihr das meinem Apfelessigrezept machen.

Oxymele sind 6 bis 12 Monate haltbar. Es rentiert sich also für so manche Wehwehchen sich einen Vorrat zuzulegen.

Heilkräuter

In diesem Rezept vermenge ich die unterschiedlichsten Kräuter, die toll für unsere Immunabwehr sind.

Salbei wirkt hier entzündungshemmend und unterstützt Magen, Darm und Leber.

Oregano ist ein wahrer Alleskönner und wirkt hier antibakteriell.

Thymian sagt in diesem Rezept Viren und Bakterien den Kampf an.

Minze hilft gegen Schmerzen.

Zitronenmelisse tut den Nerven gut und stimmt uns allgemein ruhiger.

Rosmarin unterstützt hier den Kreislauf.

 

Zubereitung

Ich habe für das Rezept frische Kräuter genommen, aber ich könnt auch getrocknete verwenden.

 

Getrocknete oder frische Kräuter säubern und klein hacken. Diese dann in ein Schraubglas füllen und mit Apfelessig begießen, sodass die Kräuter gut bedeckt sind. (Essigsäure kann Metall angreifen. Daher ist es empfehlenswert, eine Frischhaltefolie zwischen dem Glas und dem Deckel zu positionieren.) Zuschrauben und an einem dunkeln wärmeren Platz, zum Beispiel in der Speisekammer, 3 bis 4 Wochen stehen lassen. Dabei öfters durchschütteln. Danach die Kräuter abseihen und den verbleibenden Essig mit der 4 – fachen Menge Honig auffüllen. Das Glas gut verschließen. (Also auf 100 ml Apfelessig kommen 400 gr Honig.)

 

Anwendung

Man nimmt morgens einen Esslöffel (Kinder einen TL) Oxymel auf nüchternen Magen vor dem Frühstück einnehmen. Die Kur sollte man 3 -6 Wochen durchführen.

[aps-counter theme="theme-3"]

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Unser aktuelles Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.