/Badezimmerreiniger selbst gemacht

Badezimmerreiniger selbst gemacht

Badezimmerreiniger selbst gemacht

Viele Menschen reagieren empfindlich auf zu viel Chemikalien. Wer sein Leben ein weniger ohne die chemische Industrie gestalten möchte, kann sich seine Reinigungsmittel selbst machen. Lesen Sie hier, wie Sie sich selbst einen tollen Badezimmerreiniger mischen können.

In unserem Alltag sind wir umgeben von einer Vielzahl von Chemikalien, die unser Leben beeinflussen. Dem kann man leider nicht entgehen, aber man kann versuchen sein eigenes Umfeld auf eine natürlichere Art und Weise zu gestalten. Ich selbst bevorzuge selbstgemachte Reinigungsmittel. Da weiß man, was drinnen ist und bekommt die Wohnung genau so sauber wie mit den gekauften Produkten. Diese Badezimmerreiniger ist ganz einfach selbst gemacht und reinigt wunderbar.

 

Waschnüsse
Rein klicken und los shoppen!

 Badezimmerreiniger selbst gemacht

Zutaten

 

 

Zubereitung

  1. Vorab muss man die Waschnüsse mit 250 ml destilliertem Wasser übergießen und zirka 10 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit abseihen und mit dem Weißweinessig vermengen.
  2. Anschließend die ätherischen Öle hinzu fügen.
  3. Alles gut durchmischen und in eine Zerstäuberflasche füllen

Wussten Sie,

dass in Asien schon seit Jahrhunderten die Waschnuss zu Reinigungszwecke eingesetzt wird? Man bekommt Sie auch bei uns im gut sortierten Drogeriehandel. Eine sinnvolle Alternative für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete, z. B. zum Wäsche waschen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Buchtipp

Heilkräuter Rezepte für die ganze Familie von Rosemary Gladstar

 

Rein klicken und los shoppen!

 

Ihre  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Bildquellen: pix1: © hchjjl/ fotolia.com / Nr. 114951517
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*