Affiliate Links
shea

Oft fragt man sich, was die Kosmetikindustrie so in Cremes, Lotions und Co reinpackt? Wenn Sie sicher sein wollen, über alle Zutaten Bescheid zu wissen, dann lesen Sie hier, wie Sie Ihre Reinigungscreme anfertigen.
Hautcremes werden aus geschmolzenen Wachsen, Ölen und Duftwässern angerührt, die allesamt die gleiche Temperatur haben müssen. Die Konsistenz einer Creme wird in der Regel durch die Zutaten bestimmt. Ich möchte an der Stelle ein Rezept für eine Reinigungscreme vorstellen, die einfach gehen, super riechen und irrsinnig angenehm in der Anwendung sind.

Orangenblüten-Reinigungscreme bei trockener und normaler Haut

Orangenblüten unterstützen die Wiederherstellung des Säuremantels der Haut, sie helfen außerdem bei der Behandlung von trockener Haut und geplatzten Äderchen.
Zutaten
  • 25 ml Sojaöl
  • 25 ml Mandelöl
  • 25 g Sheabutter
  • 1 EL Bienenwachs
  • 25 ml Orangenblütenwasser
  • 1/4 L Borax
  • 5 Tropfen ätherisches Neroliöl (stimuliert die Abstoßung alter Hautzellen.)
  1. Öle erwärmen (nicht zu heiß), Sheabutter und Bienenwachs schmelzen und einrühren.
  2. Orangenblütenwasser anwärmen und das Borax darin auflösen. Dieses mit der unter 1. erstellten Mischung vermengen. Verdicken lassen und abkühlen lassen.
  3. Während die Masse verdickt das ätherische Öl einrühren. Dann die abgekühlte Masse einrühren und in Behälter füllen.
Die meisten Zutaten dazu können Sie hier online beziehen, oder über die Apotheke.

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Es werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.