Affiliate Links

WeißdornDer Legende nach ist Weißdorn aus dem Wanderstab des heiligen Josephs entstanden. Seit dem 19 Jahrhundert wird er zu Stärkung des Herzens eingesetzt.

Dem Herzen was Gutes tun

In Alten Kräuterbüchern steht zudem auch geschrieben, dass nicht nur körperlich das Herz stärkt, sondern uns auch hilft mehr auf unser Gegenüber einzugehen und somit mehr Herzlichkeit ins Leben bringt.

Pflanzenportrait

Man findet den Weißdorn in Auen-, Nadel- oder Laubwäldern in denen weiträumig lichter ist. Der Weißdorn aus der Familie der Rosengewächse ist ein dorniger Busch, der in Europa heimisch ist. Viele Singvögel nisten gerne in dem mittelgroßen Strauch. Das Holz ist hart und zäh und er hat zahlreichen Dornen. Er bevorzugt lehmige Böden. Die Früchte sind außen rot und innen gelb.

Wichtig beim Sammeln: Verwechselt ihn bitte nicht mit dem Schlehdorn. Ein paar Erkennungsmerkmale auszugsweise nach Willfort. S.518

Column 1 Weißdorn Schlehdorn
Rinde aschgrau schwarzbraun
Früchte dunkel scharlachrot bis blutrot dunkelblau, stark bereift
Geschmack mehlig sauer, herb, zusammenziehend

Die Früchte werden von Mitte September bis in der Oktober gesammelt.

 

Heilwirkung

Weißdorn wirkt herzstärkend. Er wird vor allem bei nachlassender Leistungsfähigkeit und nervösen Herzbeschwerden eingesetzt. Ebenso wird er bei Herzmuskelentzündungen eingesetzt. Mancherorts wird er auch bei Wasser in den Beinen angewendet. Dies sollte aber unbedingt mit dem Arzt abgeklärt werden. Laut Willfort:

Der Weißdorn kann bei rechtzeitiger Anwendung die Aufgabe der falschen Lebensweise (unbiologische Ernährung, Überarbeitung, Hetze, Ängste, Alkoholmissbrauch und Rauchen) die so viel zitierte “Managerkrankheit” mit allen ihren Herzfunktionsstörungen heilen. (S. 520)

Er ist absolut ungiftig und er sollte allerdings Kindern unter 12 nur unter ärztlicher Aufsicht gegeben werden.

 

Anwendungen

Ein Teelöffeln des Heilkrauts soll dabei kalt angesetzt werden und kann mehrere Wochen tagsüber getrunken werden.

 

Saft

Sehr beliebt ist mittlerweile auch die Anwendung als Saft, den man ganz zum Frühstück trinken kann. Man erhält ihm im Reformhaus oder man kann ihn online beziehen.

 

Weißdorn – Kräutertropfen

Dafür setzt ihr einfach eine Tinktur aus den Blüten und Früchten an.

 

  • Generell benötigt ihr zur Herstellung von Tinkturen Alkohol. Es empfiehlt sich hochwertigen Schnaps, Weingeist oder Korn zu besorgen.
  • Wenn ihr die Tinktur ohne Alkohol herstellen möchtet, verwendet dafür Apfelessig. Am besten einen den man selbst hergestellt hat. Hier könnt ihr mein Apfelessigrezept dazu nachlesen.
  • Füllt die Gläser (am besten sind weithalsige) mit Weißdorn auf ( und danach
  • gießt nun mindestens so viel Alkohol bzw. Apfelessig darüber, dass diese vollkommen bedeckt sind und höchstens so viel, dass man die Tinktur anschließend noch gut schütteln kann.
  • Verschließt das Glas und stellt es an einem sonnigen, warmen Platz.
  • Wartet 8 Tage bis 6 Wochen (Je länger sie steht, desto stärker wird sie.)
  • Am besten lasst die Tinktur durch einen Filter (Kaffeefilter) oder durch ein sehr feines Sieb laufen und füllt den verbleibenden Alkohol in kleine Dunkelglasfläschchen mit Tropfeinsatz oder Pipette.
  • Beschriftet darüber hinaus die Fläschchen sorgfältig mit dem Namen der Tinktur und dem Herstellungsdatum.
  • Von der fertigen Weißdorninktur kannst du dann z.B. 3 mal täglich 1-2 Teelöffel voll bzw. 20-60 Tropfen einnehmen.
  • Dunkel und kühl gelagert können sie bis zu 2 Jahre halten.

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Ein beliebtes Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.