Affiliate Links

ValentinstagBald steht der Valentinstag vor der Tür. Ich habe euch dazu ein paar Geschenkideen zum Selbermachen zusammengestellt.

Valentinstag

Man ist sich uneinig, ob der Valentinstag historisch auf den heiligen Valentin zurück geht, oder ob dieser Feiertag von Blumen-und Süßwarenhändler gemacht wurde. Eigentlich ist es auch egal, denn es ist immer ein guter Zeitpunkt einen geliebten Menschen zu sagen, dass man ihn mag. Für alle jene, die gerne Geschenke mit einer persönlichen Note machen, möchte ich euch ein Tipps für den Valentinstag zusammenstellen.

Massageöl

Mit diesem selbstgemachten Massageöl kann man sich so richtig gut verwöhnen.

Zutaten

  • 60 ml Trägeröl (Dazu können unterschiedliche Öle verwendet werden, wie z. B. Jojoba-, Mandel oder Kokosnussöl. Ich persönlich bevorzuge Jojobaöl.)
  • 4 Tropfen des ätherischen Öls Ylang-Ylang (reduziert Stress und nervöse Spannungen)
  • sowie 4 Tropfen des ätherischen Öls Sandelholz (riecht holzig und löst nervöse Spannungen)
  • und 4 Tropfen des ätherischen Öls von Rosenblüten (wirkt gegen Depressionen und ist antiseptisch)
  • 2 Tropfen des ätherischen Öls von Lavendel (wirkt gegen Depressionen und löst nervöse Spannungen)

Zubereitung

Mischt alle Zutaten zusammen und geben Sie diese in eine dekorative Flasche.
Lasst e das Öl mindestens 2 Tage stehen, sodass es seinen Geruch voll entfalten kann.

Badesalze

Es gibt unzählige Varianten von Badesalzen, die Haut und Sinne betören. Dabei ist das Grundrezept immer gleich

Zutaten

  • 300 Gramm Salz (ich verwende immer Meersalz)
  • 2 EL Backpulver
  • 1 EL Mandelöl
  • 20 Tropfen eines ätherischen Öls
  • 1-2 EL getrocknete Blüten oder Nadeln
  • ein Glas zum Aufbewahren

Alles einfach zusammen mischen und in das Glas füllen. Besonders tolle Varianten sind:

Ätherisches Rosenöl und getrocknete Rosenblätter, ätherisches Lavendelöl und getrocknete Lavendelblüten oder ein Fichtennadelbadesalz.



Seifen

Seifen selber zu machen ist eine tolle Sache. Es macht nicht nur Freude, sondern man kann gleich mehrere davon herstellen, sodass man sich einen Vorrat anlegen kann. Das Grundrezept dafür lautet

Zutaten

  • 4 g Bienenwachs oder Canaubawachs
  • 150 g Bio-Kernseife (bekommt man in jedem Drogeriemarkt)
  • 150 ml Kamillenwasser
  • 15 Tropfen des jeweiligen ätherischen Öls

In einem älteren Beitrag von mir zum Thema Seifen selbermachen habe ich euch ein paar Rezepte dazu geteilt.

Raumduft

Viele Menschen haben auch mit einem Raumduft viel Freude. Diesen kann man nach den persönlichen Vorlieben abstimmen und so als ideales Geschenk gestalten.

Ihr benötigt eine Flasche oder ein offenes Glas

  • 5-10 Bambusstäbchen (wer diese nicht zur Hand hat, kann auch Schaschlickspieße verwenden)
  • 220 ml eines Trägeröls. Das kann ein einfaches Küchenöl, wie z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • mindestens 21 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl

Empfohlene Duftmischung für die ideale Entspannung:
Mischt zu gleichen Teilen Sandelholz, Ylang Ylang und Lavendel

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Unser aktuelles Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.


Bild von anncapictures auf Pixabay / C00-Lizenz