Affiliate Links
Salz und Schlamm
Schlamm wir schon seit Jahrhunderten zur Schönheitspflege eingesetzt. Ein tolles Rezept für den perfekten Glow ist dabei eine Maske aus Schlamm und dem Salz des Toten Meeres. In nur wenigen Handgriffen habt ihr diese Maske selbst gemacht.


Das tolle an Schlamm ist, dass er auf die Haut entzündungshemmend, entgiftend, entölend und beruhigend wirkt. Generell gibt es mehrere Arten von mineralischen Ton, der für diese Maske verwendet werden kann. Ich habe mich für weißen Kaolin entschieden. Weißer Kaolin (Lehm) ist sehr vielseitig einsetzbar: ob als Komponente in Körperpuder, als feiner Schleifkörper in Zahncremen, als Badezusatz (macht herrlich weiche Haut), in der Seife oder als Babypuder. Bei mir ist er die Basis für die Maske. Dies ist hier ist ein Rezept, das für empfindliche Haut geeignet ist.

Salz vom Toten Meer und Schlamm – Zutaten für den perfekten Glow

Zutaten

Kombiniert alle Zutaten in einer nicht metallischen Schüssel und fügt langsam warmes Wasser hinzu, bis die Konsistenz glatt und streichfähig ist. Je nach Sorte und Dicke des Joghurt, die Menge an zusätzlichem Wasser variieren.
Auf Gesicht und Hals geben, Augenpartie aussparen. Lasst die Maske für 10-15 Minuten einwirken, bevor ihr sie mit warmem Wasser abspült.

[aps-counter theme="theme-3"]

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Unser aktuelles Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.

   © joanna wnuk /Fotolia.com / Nr. 78258638