Affiliate Links
Körperseife - grüner Tee

Jetzt benötigt die Haut eine so richtig gute Körperpflege, die reichhaltig an Feuchtigkeit ist. Ich mag dazu sehr gerne die selbst gemachte Körperseife mit grünem Tee. Diese erfrischt, bringt einem in Schwung und versorgt den Körper mit der richtigen Menge an Feuchtigkeit. Lesen Sie hier, wie Sie diese in nur wenigen Schritten selbst herstellen können.

Die Herstellung dieser Körperseife ist sehr einfach und gelingt immer. Der Geruch erinnert an Urlaub und lässt einem jetzt schon ein Stück Urlaub in Gedanken herbei holen.

Werbung
Rein klicken und los shoppen!
  • 180 ml Kokosnuss-Öl (Dieses können Sie HIER beziehen.)
  • 2 Esslöffel Blätter des grünen Tees (Diesen können Sie HIER beziehen.)
  • 2 Esslöffel Shea Butter (Diese können Sie HIER beziehen.)
  • 180 ml Castil Seife (Diesen können Sie HIER beziehen.)
  • 90 ml flüssigen Honig (Diesen können Sie HIER beziehen.)
  • 15 Tropfen des ätherischen Öls Lemongras (Dieses können Sie HIER beziehen.)

 

  1. Erwärmen Sie das Kokosnuss-Öl am Herd und lassen sie darin die Blätter des grünen Tees auf kleiner Flamme köcheln zirka 25 Minuten. Seihen Sie die Blätter ab und verwenden Sie für den nächsten Schritt nur das Kokosnuss-Öl.
  2. Dann fügen Sie die Shea Butter, den Honig und die Castil Seife dazu. Alles gut mit einander vermengen.
  3. Am Schluss fügen Sie die Tropfen des ätherischen Öls dazu. Füllen Sie alles in einem gut verschließbaren Behälter und lassen Sie es kalt werden. Lassen Sie alles einige Stunden ziehen.

 

Buchtipp dazu

Vegane Kosmetik: Natürliche Pflege- & Beautyprodukte selbst gemacht, Dr. Claudia Lainka 

 

Buchtipp
Rein klicken und los shoppen!

[aps-counter theme="theme-3"]

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Unser aktuelles Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.