Affiliate Links

LaubDas Gold des Herbstes. Laub findet man in den unterschiedlichsten Farben. Von gelb, über goldgelb, purpur, orange bis hin zu braun. Viele empfinden das Herbstlaub als lästiges Übel, dass den Garten verunreinigt. Es gibt viele gute Gründe, das Laub im Garten zu lassen.

Laub

Hier auf der Kräuterhexe – Schnu1 habe ich schon öfters zum Thema Kräuter für den Herbst berichtet. Heute möchte ich mich aber einem Thema widmen, das vor allem die Gartenbesitzer*innen interessieren könnte. Einige von euch haben im Garten Bäume und Sträucher, die im Herbst Laub produzieren. Dies ist natürlich immer mit ein wenig Arbeit verbunden, denn man muss es rechen und zur Seite schaffen. Dennoch ist Laub massiv wichtig. Auf folgenden Punkten solltet ihr unbedingt das Herbstlaub in eurem Garten lassen.

Schutz im Winter für Tiere

Ein Laubhaufen im Garten bringt viele Tiere gut über den Winter. Er dient Igeln und Insekten als Schutz vor der Kälte. So können sie harte Winter überstehen und gesund in den Frühling starten. Natürlich werden auch „Schädlinge“ geschützt. Dies sollte aber kein Grund sein das gesamte Laub zu entfernen. Es werden auch zahlreichen Nützlinge, wie zum Beispiel der Laufkäfer geschützt.

Wertvoller Humus

Über die Zeit hinweg verrottet das Herbstlaub wird im Frühling dann zu wertvollen Humus. Die Nährstoffe bleiben im Garten und düngen den Boden. Dazu gebt ihr es einfach über Blumen- oder Kräuterbeete. So kann auch noch Geld sparen.

Laub

Frostschutz

Herbstlaub ist ein natürlicher Frostschutz für die Pflanzen. Man kann es also gut zusammensammeln und empfindliche Pflanzen damit bedecken, sodass diese gut über den Winter kommen.

Harken/rechen oder Laubsauge/-r?

Um die wertvolle Wirkung des Laubes beizubehalten sollte das Laub geharkt beziehungsweise gerecht werden. Das ist natürlich eine Arbeit, die niemand gerne tut. Dennoch ist es für die Natur besser, wenn das so geschieht. Eine/-r Laubsauge/-r zerkleinert die Blätter stark und zerstört die Struktur. Darüber hinaus ist eine Laubsauge extrem laut. Damit kann man nicht nur Nachbarn verärgern, man stört auch die Tiere in der Natur.

Laub entfernen / Pro und Contra

Die zahlreichen Gründe, weshalb man das Laub liegen lassen sollte, habe ich hier schon genannt. Es gibt aber auch Gründe, weshalb man es entfernen sollte. Liegt es auf einem festen Untergrund besteht Rutschgefahr. Dies kann vor allem für ältere Menschen und auch kranke Personen ein Risiko darstellen. Man kann das Laub in eine Biotonne oder einen Komposthaufen geben.
Auf das Verbrennen von Laub sollte aus Umweltschutzgründen verzichtet werden. Darüber hinaus gibt es Regionen, in denen das Verbrennen von Laub im Garten verboten ist.

Laub

Habt ihr ein paar Gartentipps? Dann gebt mir in den Kommentaren dazu Feedback! 👇❤❤❤

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.