HildegardvonbingenFreunde, ich habe wieder ein funkelnagelneues Buch zu verlosen. Das große kleine Buch: Hildegard von Bingen von Gabriela Nedoma!

Gabriela Nedoma gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kräuterautorinnen und auch hier auf unserem Blog habe ich schon einige Exemplare von ihr vorgestellt. Das aktuelle Buch ist im Servus Verlag in der Serie “Das große kleine Buch” erschienen. D.h. das Buch hat auch nur ein Format von 11.5 x 15.5 x 1.2 cm.

Das große kleine Buch: Hildegard von Bingen von Gabriela Nedoma!

Die Autorin hat sich in dem Buch dem Schaffen von Hildegard von Bingen angenähert und bringt auf rund 64 Seiten einen sehr gute Überblick. Dabei startet sie mit einem Annäherung über das Schaffen, Leben und Werk von Hildegard von Bingen. Diese gilt als erste Vertreterin der deutschen Mystik und wird in der römisch-katholischen Kirche als Heilige verehrt. Hildegard zählt zu den wichtigsten Kräutkundigen im deutschsprachigen Raum und man findet zahlreiche Bücher, Gewürze und Tees, die nach ihren Vorgaben erstellt wurden.

In einem zweiten Teil beschäftigt sich Gabriele Nedoma mit einem Kapitel zum Thema “Naturapotheke zum Selbermachen”. Dabei wird auf ausgewählte Heilkräuter, wie z. B. Muskatnuss, Rose, Edelkastanie, Fenchel und vieles Mehr mit tollen Rezepten eingegangen.

Glückskekse intensiv (S.27)

Die Nervenkekse gehören zu den bekanntesten Naturarzneien
der Hildegard-Apotheke. In Kombination sind die
Gewürze Muskat, Zimt und Gewürznelken nicht nur wohlschmeckend,
sondern verbessern auch die Stimmung, erwärmen
den Magen und geben Kraft.

ZUTATEN
150 g Butter
250 g Dinkelvollkornmehl
50 g Honig
1 TL Muskatnuss, fein gemahlen
2 TL Zimt, fein gemahlen
1/2 TL Gewürznelken
1 Ei

ZUBEREITUNG
Butter erwärmen, bis eine weiche Konsistenz erreicht ist.
Alle Zutaten verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Falls
notwendig, etwas Wasser zugeben. Teig zudecken und
1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Ofen auf 150 °C
Umluft oder 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Keksteig
auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Kekseausstechen. Die Glückskekse auf einem mit Backpapier
ausgelegten Blech ca. 15 Minuten backen. Kekse auskühlen
lassen und in einer Dose luftdicht aufbewahren.

ANWENDUNG
Als Nerventonikum 3 Glückskekse pro Tag essen.

Fazit

Das Buch ist ein wunderbares Einsteigerbuch für jene, die sich mit Hildegard von Bingen und deren Rezepten näher beschäftigen möchten. Darüber hinaus eignet es sich toll als kleines Nikolaus oder Weihnachtsgeschenk. Mir gefällt es wirklich sehr gut.

Ecktdaten zum Buch:

Herausgeber ‏ : ‎ Servus; 1. Edition (18. Oktober 2022)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 64 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3710403340
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3710403347
Abmessungen ‏ : ‎ 11.5 x 15.5 x 1.2 cm

Buchverlosung

Ich verlose unter euch ein Exemplar dieses Buches. Dazu bitte ich euch mir folgende Frage zu beantworten:

Warum interessiert ihr euch besonders für dieses Buch bzw. warum hättet ihr es gerne?

 

Schreibt eure Antworten einfach in die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags und teilt diesen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27. Oktober 2022 um 23:59 Uhr.

Unter allen sinnvollen Antworten verlose ich dann per Zufall das Buch. Mehrfach-Kommentare sind nicht erlaubt, eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit den Gewinnern setze ich mich per E-Mail in Verbindung. Nach Bekanntgabe der Zustelladresse erhält ihr dann ein Päckchen von mir.

 

PS: Die Kommentare im Blog werden nur einmal am Tag angezeigt. Also bitte keine Panik, wenn der Kommentar nicht gleich erscheint.

 [aps-counter theme="theme-3"]

Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Und, habt ihr Lust auf mehr bekommen? Wichtige Grundrezepte für die Kräuterheilkunde könnt ihr in der Verlinkung nachlesen.

Ein beliebtes Video

Eure  Kräuterhexe – Schnu1

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die zur Verfügung gestellten Informationen sowie die Kommentare von Usern können nicht zur Erstellung von Diagnosen oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Die Inhalte der Seite ersetzen nicht den Arztbesuch und werden auch keine Behandlungsempfehlungen abgegeben. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder es sind die entsprechenden Urheber, falls erforderlich, angegeben.