Affiliate Links
Basilikum
Indischer Basilikum. Aus der ayurvedischen Medizin stammend, wird er gegen eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Er hilft unter anderem gegen Stress und hemmt Brustkrebs. Lesen Sie mehr über die “heilige” Pflanze der Inder.

Der indische Basilikum hat nichts mit unserem Küchenkraut zu tun. Er ist eine Arzneipflanze, die schon seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Medizin eingesetzt wird. Die Pflanze wird auch Tulsi genannt. Die Hindus glauben, die Göttin Tulasidevi sei in die Gestalt dieser Heilpflanze geschlüpft, um den Menschen zu dienen und sie zu schützen. [1] Sie ist neben dem Lotus die heiligste Pflanze Indiens.

Eine der bekanntesten Anwendungen ist die gegen Stress. Die Pflanze stärkt den Körper und hilft Stress abzubauen. Dabei agieren die Blätter der Pflanze als Anti-Stress-Agent.

Kann Brustkrebs hemmen

Neuesten Studien zur Folge, hemmt der indische Basilikum die Ausbreitung von Brustkrebs. Bislang konnten in Versuchen positive Ergebnisse dazu erforscht werden. [2]

Eine Wirkung wie Aspirin

Die Blätter der Pflanze werden dafür eingesetzt um Fieber zu senken und Grippe, chronische Entzündungen, Erkältungen zu minimieren.
Des Weiteren erzielt der indische Basilikum gute Heilwirkungen gegen Nierensteine, Herzbeschwerden und Insektenbisse.
Eingenommen wird er als Tee, Tinktur oder Pillen.

Mehr dazu können Sie auch hier nachlesen

Buch01
Rein klicken und los shoppen!

Book recommendation

Buch02
Buy now!

Was Sie auch noch interessieren könnte…

Read more…

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Fotomontage aus Bildern von pix1: Thangaraj Kumaravel / flickr.com
DISCLAIMER: Information on www.schnu1.com is not reviewed or endorsed by the FDA and is NOT intended to be substituted for the advice of your health care professional. If you rely solely upon this advice you do so at your own risk.
Ihre  Kräuterhexe – Schnu / Yours Schnu