/Gewinnspiel: Buchverlosung „Naturheilsalben selbst gemacht“ von Elisabeth Engler

Gewinnspiel: Buchverlosung „Naturheilsalben selbst gemacht“ von Elisabeth Engler

Starter

*Viele von uns beschäftigen sich mit der Herstellung von Naturheilsalben. Ich kann Euch dazu ein tolles Buch empfehlen, dass für Einsteigerinnen und Einsteiger gedacht ist, die sich dem Thema widmen möchten.

Gewinnspiel: Buchverlosung „Naturheilsalben selbst gemacht“ von Elisabeth Engler

Das 71 seitige Buch, ist zwar nicht besonders dick, aber dafür sehr informativ und voll mit tollen Rezepten. Die Autorin beschreibt in einem ersten Teil des Buches die Grundlagen zur Salbenherstellung. Dieses bietet eine sehr gute Basisinformation über die wichtigsten Zutaten, wie Öle, Fette, Bienenwachs oder ätherische Öle.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3934473849&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=derganznormaw 21 - Gewinnspiel: Buchverlosung „Naturheilsalben selbst gemacht“ von Elisabeth Englerir?t=derganznormaw 21&l=am2&o=3&a=3934473849 - Gewinnspiel: Buchverlosung „Naturheilsalben selbst gemacht“ von Elisabeth Engler

In einem zweiten Teil schildert Elisabeth Engler die Rezepte. Und dabei findet man ein paar tolle Rezepte für die Alltagsanwendung, die ich persönlich auch kenne und zum Teil schon getestet habe. Dabei findet man Salbenrezepte für die Bereiche Glieder-, Musekl- und Gelenksschmerzen, Nervenentzündungen, Nase und Schleimhäute, Prellungen, Hämorrhoiden, Venenleiden und vieles mehr.
Ein Rezept, das mir besonders gut gefällt ist die Schnupfennasensalbe. Diese hat besonders in der kalten Jahreszeit wieder Saison. Ich habe sie persönlich ausprobiert und finde sie wirklich gut.

Rezept aus dem Buch, S. 34

“1 EL Majoran, getrocknet
2 EL Vaseline
1 TL Wollwachs
5. Tropfen Angelikawurzelöl

Die Vaseline in einem kleinen Kochtopf oder Wasserbad in einem hitzefesten Glasgefäß schmelzen. Den Majoran darin 2 Stunden lang bei leichter Wärme ziehen lassen. Absieben und mit dem Wollwachs zusammen nochmals schmelzen lassen. In ein Salbengefäß füllen, erst wenn das Gemisch lauwarm ist das Angelikawurzelöl einrühren. Abgekühlt verschließen.”

Als kleine Anmerkung von mir. Man kann natürlich auch ein anderes Basisfett als Vaseline verwenden, wie zum Beispiel Kokosfett, Sheabutter, Melkfett oder Schmalz. Viele Konsumentinnen und Konsumenten vermeiden Vaseline, da sie als Basis Mineralöl hat. Nichtdestotrotz findet man sie in zahlreichen Haut- und Pflegeprodukten im Handel. Obwohl man aber auch klar sagen muss, dass es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass ein Gesundheitsrisiko bei der Verwendung von Vaseline besteht. [Quelle] Also kann man diese getrost auch bei Salben einsetzen.

Die Autorin selbst lebt in München und beschäftigt sich schon vielen Jahren mit der Herstellung von Heilsalben.

Fazit zum Buch

Ich finde das Buch wirklich ein gutes Einstiegswerk in der Herstellung von Naturheilsalben. Es bietet einen guten Überblick von Salben für die wichtigsten Anwendungsfälle. Das Buch an sich ist recht einfach gehalten, also mit wenigen Bildern und Grafiken. Dennoch sind alle Rezepte sehr übersichtlich beschrieben. Und wollt ihr das Buch haben?

Gewinnspiel – Buchverlosung

Ein Exemplar des Buches werde ich unter allen verlosen, die hier im Blog unter dem Post folgende Frage beantwortet.

“Welche Themen rund um Kräuter interessieren Euch besonders im Winter?”

Schreibt Eure Antworten einfach in die Kommentarfunktion hier in den Blog. Kommentare auf Facebook können leider nicht berücksichtigt werden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 20. Oktober 2018 um 23:59 Uhr.

Unter allen sinnvollen Antworten verlose ich dann per Zufall das Buch. Mehrfach-Kommentare sind nicht erlaubt und eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
PS: Die Kommentare im Blog werden nur einmal am Tag angezeigt. Also bitte keine Panik, wenn der Kommentar nicht gleich erscheint.

Wenn Ihr mich begleiten wollt, so findet Ihr mich auf Instagram, Youtube oder Twitter. Ich würde mich über ein „gefällt mir“ freuen.

Eure  Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. *Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Die Bildrechte liegen, wenn nicht anders angegeben bei www.schnu1.com oder sind frei zugänglich.

Von |2018-10-05T12:22:30+00:00Oktober 5th, 2018|Bücherkiste und Filme|128 Kommentare

128 Comments

  1. Manuela Kaucic Oktober 5, 2018 um 12:41 pm Uhr - Antworten

    Auf jeden Fall alle Kräuter die immununterstützend sind und auch salben bei Verkühlung und bei wunden Nasen durchs Schnäuzen

    • Hanna Oktober 18, 2018 um 4:07 pm Uhr - Antworten

      Ich interessiere mich für Harze zum Räuchern aber auch, wie ich gut über den Winter mit Erkältungen und Co komme. Alles zu Thema Depression ist wünschenswert

  2. Marlies Hirschmugl Oktober 5, 2018 um 12:49 pm Uhr - Antworten

    Hallöchen,mich interessiert zum Thema“Winter“

    Da gibt es sehr viele,zb verschiedene Badezusatze,Nierenentzündung und Blasenentzündung (bin da sehr anfällig),generell Erkältung
    Hand und Gesichtscremen,Lippenpflege
    Also alles

    Würde mich sehr über das Buch freuen
    LG Marlies

  3. Sandra Oktober 5, 2018 um 12:53 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert dir Verwertung von Wurzeln und Harze wie Rinde für den Winter .
    Auch die Herstellung von wärmenden Kräutern☺️

  4. Zu Oktober 5, 2018 um 12:59 pm Uhr - Antworten

    Hallo, danke für die Information. Kräuter themen für Winter? : Verkühlung, trockene Haut- Schutz bei Wind und Kälte, Verdauung wenn frische Obst und Gemüse fehlt. Danke.

  5. Martina Raab Oktober 5, 2018 um 1:00 pm Uhr - Antworten

    Neue salbenrezepte sind immer willkommen ☺.
    Mich würden insbesonderes interessieren mit welchen Kräutern & wie man inhalieren kann. ZB bei verstopfter Nase oder beginnender Stirn- bzw. Nebenhöhlenentzündungen
    LieGrü Martina

  6. Anita Mayr Oktober 5, 2018 um 1:00 pm Uhr - Antworten

    Super Gewinn, würd mich freuen.
    Interessant für mich ist, wie lagere und konserviere ich Kräuter über den Winter. Welche Kräuter kann icg noch vor dem Winter sammeln.
    Lg Anita

  7. Diane Jordan Oktober 5, 2018 um 1:01 pm Uhr - Antworten

    Traumgewinn 🙂 Im Winter interessieren mich besonders “Teesorten aus Kräutern” gegen Erkältung!l

  8. Edith Schrey Oktober 5, 2018 um 1:06 pm Uhr - Antworten

    Ich interessiere mich vor allem für Lippensalben, da ich immer ausgetrocknete. Lippen bei Kälte habe. Auch eine Kältesalbe für meine Tochter wäre fein.

  9. Petra Oktober 5, 2018 um 1:09 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert wie man Schnupfen und Gruppe mit Kräutern heilen kann.

  10. Karin Oktober 5, 2018 um 1:10 pm Uhr - Antworten

    Winterthemen sind bei mir Rauhnächte, Erkältungen und Wohlfühlen in der dunklen Jahreszeit.

  11. Stefanie Oktober 5, 2018 um 1:11 pm Uhr - Antworten

    Die besten Themen finde ich sind Räuchern, Vorbeugung von Erkältungen und Immunsystem, Salben und Kräuter für Wind und Wetter, Erholung und Entspannung in der ‘stillen’ Jahreszeit. 😊

  12. KATHARINA Wigger-Kaindl Oktober 5, 2018 um 1:16 pm Uhr - Antworten

    Würde mich sehr freuen über das Buch, mache meine Salben schon lange selber und neue Rezepte sind immer toll!

  13. Silvia Paudler Oktober 5, 2018 um 1:18 pm Uhr - Antworten

    Ich möchte was für meine Haut und meine Lippen machen.
    Ich würde mich sehr freuen.

  14. Kathrin Brehm Oktober 5, 2018 um 1:18 pm Uhr - Antworten

    Ich interessiere mich besonders für Kräuter zur Stärkung der Abwehr im Winter. Ich freue mich über die Teilnahme am Gewinnspiel.

  15. Karen Liegmann Oktober 5, 2018 um 1:21 pm Uhr - Antworten

    Schutzsalben gegen die Kälte und Kräuter zur Aktivierung des Immunsystems

  16. Margot Holzer Oktober 5, 2018 um 1:23 pm Uhr - Antworten

    Würde es meiner Nachbarin schenken ,die besten die man sich wünschen kann 😍 Sie ist eine kl. Kräuterhexe 😉👍😁 sehr Naturverbunden u. mir immer selbst gemachtes zum probieren bringt… bzw. mich mit ihrem kl. Kräutergarten mit frischem zum Kochen versorgt 😉👍

  17. Sabine Oktober 5, 2018 um 1:28 pm Uhr - Antworten

    Hallo Edith, tolle Idee, danke! Mich würde eine Pfotenschutzcreme für Hunde interessieren, vielleicht auf Basis Ringelblume … perfekt wäre wenn ich die auch verwenden könnte und natürlich dem Hund nicht schadet 😉 Danke!

  18. Roswitha Graf Oktober 5, 2018 um 1:29 pm Uhr - Antworten

    Welche Kräuter verwende ich in der kalten Jahreszeit für Tees, welche zur Steigerung der Abwehr. Da ich gerne meine eigenen Salben und Cremen herstelle wäre dieses Buch sehr Interessant!!

  19. Lisa Oktober 5, 2018 um 1:30 pm Uhr - Antworten

    Tolles Buch! Mich interessieren auch Wickel mit Kräutern für Kinder (bei Erkältung,Ohrenschmerz, Husten et.)

  20. Petra perger Oktober 5, 2018 um 1:44 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert alles, was empfindlicher Haut hilft. Und natürlich Kräuter fürs Räuchern. Liebe Grüße petra

  21. Christina Oktober 5, 2018 um 1:44 pm Uhr - Antworten

    Tolles Buch ! Mich würde alles gegen Erkältungen interessieren. Hustensaft, Bonbons., inhalieren. Außerdem, was kann ich auch im Winter alles sammeln.😘🍀

  22. Christina Oktober 5, 2018 um 1:48 pm Uhr - Antworten

    Tolles Buch! Mich würde alles interessieren, was man bei einer Erkältung machen kann. Also Hustensaft, Bonbon, Inhalination usw. Außerdem , was kann man noch alles im Winter sammeln. Lieben Gruss 🍀😘

  23. Alexandra Englert Oktober 5, 2018 um 1:51 pm Uhr - Antworten

    Welche Kräuter und in welcher Form helfen bei chronischer Bronchitis?

  24. Christina Sch. Oktober 5, 2018 um 1:52 pm Uhr - Antworten

    Hallo aus Nürnberg,
    Mich interessieren Themen in denen es um Kräuter für Kleinkinder und Neurodermitis (erwachsen und Kleinkind)

  25. Marianne Zeugner Oktober 5, 2018 um 1:58 pm Uhr - Antworten

    In der dunklen Jahreszeit braucht man etwas für die Seele und so wäre eine entspannende ausgleichende Salbe schön.

  26. Pia Oktober 5, 2018 um 1:59 pm Uhr - Antworten

    Winterzeit = Erkältungszeit, darum interessieren mich Themen rund um Erkältung, Fieber, Ohrenschmerzen und Wärme.

  27. Nicole Hilger Oktober 5, 2018 um 2:12 pm Uhr - Antworten

    Mich würde besonders eine wundersalbe gegen Risse in den Händen interessieren 😀

  28. Vivien Oktober 5, 2018 um 2:40 pm Uhr - Antworten

    ein herzliches Hallo,
    mich würde alles was jahreszeitentxpisch ist interessieren- Schutzsalben für Haut, Hände und Lippen und natürlich Erkältungsbalsam, Schnupfensalbe, alles immunstärkende wie auch Tees oder vielleicht auch was für ein wärmendes Vollbad das hegt und pflegt.

    Liebe Güße Vivien

  29. Nicole H. Oktober 5, 2018 um 2:46 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert vor allem das Thema BADEZUSÄTZE Aus Kräutern. Was gibt es im Winter schöneres als ein warmes entspanntes Bad in der Wanne 🛀 mit nem stärkenden Kräuterbadezusatz.

  30. Mia Oktober 5, 2018 um 3:17 pm Uhr - Antworten

    Schöne Idee mit der Verlosung des Buches 🙂 <3 Mich interessieren essbare Wildkräuter, die auch im Winter wachsen; Kräuter und Harze, die wärmen – egal ob eingenommen, oder äußerlich als Salbe; entzündungshemmende Kräuter, stimmungsaufhellende Kräuter – egal ob über Räuchern, oder als Tee; das Immunsystem stärkende Kräuter; reinigende Kräuter – antioxidant; alle Kräuter, die bei Erkältung wirken… und das Wesen der Kräuter, ihre Essenz, spirituelle Kraft/Ausrichtung.

  31. Gina Plotz Oktober 5, 2018 um 3:27 pm Uhr - Antworten

    Hallo! Seit etwas über einem Jahr bin ich auch am Kräuterwissen sammeln. Mich würden auf die Winterzeit bezogen auf jeden Fall die Kräuter interessieren, die immununtertützend oder bei einer Erkältung die typischen Beschwerden lindern.

  32. Karin Oktober 5, 2018 um 3:33 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert welche Kräuter gut bei Erkältungen oder anderen typischen Winterkrankheiten helfen. Auch zur Vorbeugung.

    LG

    Karin

  33. Susi Chatzivassiliou Oktober 5, 2018 um 3:36 pm Uhr - Antworten

    Ein herzliches Hallo aus Waiblingen.
    Die heilende Wirkung durch Kräuter im Winter…als Teemischung, Salben zum einreiben für Bronchien ,
    Stirnhöhle, evtl. Kräuter Auszüge zum Gurgeln und Inhalieren…und die Herstellung von Zäpfchen würde mich sehr interessieren.
    Liebe Grüße
    Sudi

  34. Martina Schaede Oktober 5, 2018 um 4:27 pm Uhr - Antworten

    Mich interessieren Salben um die wunden Nasen meiner Enkelkinder zu behandeln. Aber auch etwas für weiche Füße/Fersen wäre sehr interessant. Bin Einsteiger und habe schon das eine oder andere ausprobiert.

  35. Christoph Sokacz Oktober 5, 2018 um 4:28 pm Uhr - Antworten

    Ich arbeite im Waldkindergarten und würde gerne wissen was man in der dunklen Jahreszeit mit den Kindern gegen Erkältungen, trockene haut usw. machen kann.

  36. Stefanie A. Oktober 5, 2018 um 5:24 pm Uhr - Antworten

    Hallo aus Oldenburg,
    mich interessieren besonders welche Kräuter bei Husten ( zum lösen und bei Reizhusten), Schnupfen, Gliederschmerzen und Kopfschmerzen helfen. Eine Lippebsalbe die gegen eingerissene Lippen hilft und etwas was bei Muskelverspannungem bzw “Hexebschuss” hilft.
    Würde mich sehr über das Buch freuen 🙂

  37. Tamara Herz Oktober 5, 2018 um 5:54 pm Uhr - Antworten

    Hallo! Mich würden besonders Kräuter für Kinder interessieren. Ich habe 2 Kindergartenkinder zuhause, die so ziemlich jeden Keim der im Kindergarten umgeht einfangen. Vielleicht gibt es ja etwas das das Immunsystem stärkt , oder einen guten Balsam zum Einreiben bei trockenem Reizhusten.
    Liebe Grüße Tamara Herz

  38. Manuela Deleja-Hotko Oktober 5, 2018 um 6:02 pm Uhr - Antworten

    Tolle Bücher kann man immer brauchen.der gewinn wäre eine Bereicherung.

  39. Daniela Mann Oktober 5, 2018 um 6:08 pm Uhr - Antworten

    Für den Winter wäre toll,eine salbe für trockene Näschen und mit welchen Kräutern man die Erkältung in den Griff kriegt. Auch eine salbe für rissige Hände wäre super:)

  40. Hochfelder Isabella Oktober 5, 2018 um 6:24 pm Uhr - Antworten

    Mich würde eine Salbe gegen Erkältung oder Entzündungen oder Allrounder Salbe interessieren da ich in diesen Bereich noch komplett Anfängerin bin würden die Bücher für mich sehr hilfreich sein. Würde mich darüber sehr freuen . Lg

  41. Maria-Anna Obkircher Oktober 5, 2018 um 7:24 pm Uhr - Antworten

    Hallo! Mich interessieren die Kräuter die man bei Schnupfen, Erkältung, Husten,… anwenden kann sowie auch die Herstellung von Salben.

  42. Alexandra Grabner Oktober 5, 2018 um 7:42 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert vorallem das Thema Kräutersalben/tees/tinkturen/wickel gegen Erkältung und zur Stärkung des Immunsystems – vorallem auch für Kinder. Würd mich sehr über das Buch freuen!! 🙂

  43. Annett Seyfert Oktober 5, 2018 um 7:44 pm Uhr - Antworten

    Toll toll toll… Das “Gefällt mir” 👍 & 1, 2, 3… gern dabei, denn mich interessiert zum Thema “Winter” besonders, ob es denn auch Kräuter im Winter zum Sammeln gibt & welche selbstgemachten Salben gegen trockene Haut im Winter, besonders auch durch die Kälte & trockene Heizungsluft, helfen.

  44. Bri Se Oktober 5, 2018 um 7:48 pm Uhr - Antworten

    Hallo,

    der Winter mit Kräutern ist ein wirklich besonderes Thema, wobei mich gerade auch die Salben gegen rauhe und rissige Hände, trockene Gesichtshaut und der Schutz vor Kälte bei Kinderhaut interessieren.
    Ein Gewinn wär’ daher toll, so einzigartig und wundervoll!!!

    Liebe Grüße aus dem schönen Harz,
    Bri Se

  45. Isa-Luise Oktober 5, 2018 um 7:51 pm Uhr - Antworten

    Folgende Themen rund um Kräuter interessieren mich besonders im Winter:

    1. Erkältungssalben selbstgemacht
    2. Allergien gegen Kräutersalben auch im Winter?
    3. Kräuter sammeln im Winter
    4. selbgemachte Salbe zum Schutz der Kinderhaut im Winter

  46. Bianca Weber Oktober 5, 2018 um 8:56 pm Uhr - Antworten

    Ich glaube da geht’s mir wie die meisten, Salben gegen.Erkältungen interessieren mich im Winter. Und die weitere Tipps wie ich meine gesammelten Kräuter anders noch verwenden kann. Auch das Räuchern ist ein Steckenpferd ;-))

    LG
    Bianca

  47. Ursula Brudny Oktober 5, 2018 um 9:21 pm Uhr - Antworten

    Kräutertees für den Winter.
    Vielen Dank

  48. Barbara Oktober 5, 2018 um 9:39 pm Uhr - Antworten

    Ich würde mich riesig freuen endlich ein Buch zu bekommen. Ich bin ein Neuling auf dem Gebiet, aber mein Weihrauchbalsam versorgt schon seid letztem Jahr die ganze Familie und Nachbarschaft. Jetzt würde ich uns sehr gerne auch andere Salben machen, kaufen ist keine Option mehr.

  49. Marion Natterer Oktober 5, 2018 um 10:35 pm Uhr - Antworten

    Hallo Schnu! Im Winter möchte ich von gesammelten Kräutern, Wurzeln, Samen,… lange “zehren” können, um möglichst fit über die kalten Tagen zu kommen. Wie kann ich die Kräuter in Küche und Co am besten einbauen? Sonnigen Herbstgruß aus Kottingbrunn

  50. Britta Banowski Oktober 6, 2018 um 2:08 am Uhr - Antworten

    da ich schon lange dein Fan bin, hast du sicher an vielen geteilten Blogartikeln gemerkt, aber mich interessiert, wie ich im Winter Kräuter für den Frühling oder später haltbarer machen kann, und wenn ich gewinnen würde, wäre das meine erste Salbe, die dir dann schicken würde

  51. Ulrike Hirschberger Oktober 6, 2018 um 7:12 am Uhr - Antworten

    Hallo! Mich interessieren vor allem wärmende Rezepte mit Kräutern und Wurzeln, da ich immer so friere! LG

  52. Lisi Oktober 6, 2018 um 7:32 am Uhr - Antworten

    Hallo! Als Psoriatikerin interessiert mich besonders Schutz für trockene, rissige Haut (auch Kopfhaut) und raue Lippen, die im Winter immer sehr leiden, aber auch Erkältung. Ich hab selber einen kleinen Garten mit Kräuterspirale und würde mich über neue Rezepte freuen 🙂.

  53. Monika Oktober 6, 2018 um 9:33 am Uhr - Antworten

    Hallo ! Mich würde am meisten die typischen “Winterleiden” (rauhe Hände, rissige Finger und Lippen, Erkältungen, immunaufbauede bzw. immunstimulierende Kräuter, Frieren, Tees) interessieren.
    Und wie man Wurzeln bestmöglichst lagern und nutzen kann.

  54. Dani Lewin Oktober 6, 2018 um 12:16 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert vor allem der Schutz und die Pflege der Haut,Hände,Lippen und Füsse in der kalten Jahreszeit.Ausserdem natürlich alles zum Thema Husten und Schnupfnasen 😃

  55. Nicole Oktober 6, 2018 um 12:32 pm Uhr - Antworten

    Ein tolles Buch so wie du es beschreibst. Ich probiere mich seit ein paar Wochen auch an einfachen Salben und Balsam und bin so langsam bereit für mehr.

  56. Maier Monika Oktober 6, 2018 um 12:45 pm Uhr - Antworten

    Mich interessieren zur Winterzeit vor allem Kräuter, die das Immunsystem unterstützen, wie ich selbst am besten eine Bronchialsalbe herstellen kann, Kräuter fürs Räuchern/Rauhnächte, Salbe für Hände, Balsam für die Lippen, Tee für die kalten Tage.

  57. Bettina Oktober 6, 2018 um 1:31 pm Uhr - Antworten

    Ich versuche seit ein paar Jahren unsere Hausapotheke so gut wie möglich auf natürliches um zu stellen. Da man gerade wenn man vielsich arbeitet sehr leicht mal schnell schnell in die Apotheke rennt und sich irgendwas holt, damit man über den Tag kommt. Da wär so ein Buch natürlich der Hit um auch wirklich mal was selber zu machen.

  58. Angelika Lang Oktober 6, 2018 um 5:19 pm Uhr - Antworten

    Was man alles selbst machen kann. Bestimmt ein tolles Buch. Zur Herbst und Winterzeit interessiert alles zu Erkältungen und alles zum Wohlfühlen. Für mich als Einsteiger bestimmt super geeignet.

  59. Nicole Morisse Oktober 6, 2018 um 7:56 pm Uhr - Antworten

    Mich würde gerade für den Winter Salben für Nase und Lippen interessieren ! Natürlich alles gegen trockene Haut ! Husten und Schnupfen ,Salben für Gelenke und Entzündung und und und 😊

  60. Valerie Reischl Oktober 6, 2018 um 9:26 pm Uhr - Antworten

    Mich würde speziell auch etwas über stimmungsaufhellende Pflanzen ( und Öle/Salben) interessieren. Das ist im Winter doch an den trüben Tagen ganz sinnvoll!
    Das Buch interessiert mich sehr! War gerade auf der Landesgartenschau und habe an einem Kräuterstand an einer Salbe geschnuppert ( glaub Angelikawurzel war das) und hätte sie gerne gekauft. War aber unverkäuflich.

  61. inge Oktober 6, 2018 um 9:59 pm Uhr - Antworten

    Kräuter bei Erkältungen und Grippe, Stärkung Immunsystem, gute Laune im Winter, Tee, inhalieren, räuchern, Cremen,

  62. Jana Sommer Oktober 7, 2018 um 8:44 am Uhr - Antworten

    Hallo. Ich habe im Winter sehr sehr rissige spröde Hände. Schon etliche Salben ausprobiert. Leider half nichts. Das wäre interessant. Lg Jana

  63. Karina Husar Oktober 7, 2018 um 9:11 am Uhr - Antworten

    Ich würde mich ebenfalls sehr über den Gewinn dieses Buches freuen. 🙂 interessant wären wärmende kräuter wie Ingwer etc. Ich habe im Winter meist trockene und auch kalte Füße ,weswegen wärmende salben sicher super sind.

  64. Bianca Mutschall Oktober 7, 2018 um 10:46 am Uhr - Antworten

    Sehr schönes Buch und Gewinnspiel☺
    Im Winter interessieren mich besonders Erkältungsbalsame und Schutzcremes für die beanspruchte Haut durch Kälte und Heizungsluft.

  65. Christine Oktober 7, 2018 um 11:42 am Uhr - Antworten

    Hallo, ich suche vor allem eine Creme für tockene Haut, vor allem an den Waden trocknet die Haut sehr schnell aus und “blättert” ab.

  66. Nicole O. Oktober 7, 2018 um 12:47 pm Uhr - Antworten

    Erkältungsmittelchen für kinder, aber auch narbencremes (nicht nur im winter, aber auch ;)) evt handcreme welche schnell einzieht und sehr pflegend ist (aua, jetzt kommt wieder die schmerzhafte zeit :() gartenkräuter/pflanzen sinnvoll verarbeiten, dass man sie auch im winter nutzen kann

  67. Andrea Oktober 7, 2018 um 1:39 pm Uhr - Antworten

    Bin sehr an Kräutersalben und Badedusätzen für die ganze Familie intressiert,die Erkältungszeit kommt bestimmt

  68. Sandra Merl Oktober 7, 2018 um 2:12 pm Uhr - Antworten

    Hallo.
    Im Winter interessiert mich sehr welche Kräuter für das Immunsystem sind.
    Haben heuer auch erstmalig einen Jahreshustensaft angesetzt.
    Und da ich im Winter immer sehr trockene, riesige Hände habe, würde ich mich sehr über das Buch freuen. Da könnte ich ein Rezept probieren.
    Lg Sandra

  69. Gerlind Rose Oktober 7, 2018 um 2:23 pm Uhr - Antworten

    Kräutersalben und -Tees zur Unterstützung des Immunsystems und Salben gegen rissige Haut, ob an Nase, Händen oder Füßen.
    Vielen Dank für die vielen inspirierenden Rezepte !

  70. Heike Doppelbauer Oktober 7, 2018 um 2:37 pm Uhr - Antworten

    Hallo, neben Kräuter gegen Erkältungen interessieren mich auch selbstgemachte Cremes und Salben gegen trockene Haut, da mein Mann im Winter Probleme damit hat und viele käufliche nicht verträgt.

  71. Yvonne Prader Oktober 7, 2018 um 4:03 pm Uhr - Antworten

    Mache selber schon einige Zeit Salben, neue Ideen und Inspirationen sind immer toll. Gerade für den Winter, Hautcreme für Hände, Tinkturen, alles gegen Erkältung was man so braucht 🙂

  72. Monika Hammerer Oktober 7, 2018 um 6:26 pm Uhr - Antworten

    Hallo mich interessieren Kräutersalben für die Winterzeit ich würde mich sehr freuen über das schöne Buch 😉😊

  73. Ilse Profanter Oktober 7, 2018 um 8:51 pm Uhr - Antworten

    Hallo , mich interessieren besonders Heilsalben für gestresste , dünne wunde Hautpartien .. dann noch Erkältungsbalsame und Arthrose Salben .. und klarerweise würde mich sehr über den Gewinn freuen . und weiterhin für Erfolg für deine Arbeit und danke dass du uns an vielem teilhaben lässt 🙂 glg

  74. Petra Oktober 8, 2018 um 12:14 am Uhr - Antworten

    Wäre für mich und meinen Mann sehr Interessant,da ich an Krebs erkrankt bin, setzen wir uns nun viel mit Kräuter, Gemüse usw.. auseinander!
    Da ich auch Schmerzen habe und mit dem Lymphsystem Schwierigkeiten habe, wäre dieses Buch uns eine grosse Hilfe!
    Würde mich sehr darüber freuen 😊😊

  75. Martina Oktober 8, 2018 um 6:11 am Uhr - Antworten

    Also für den Winter interessieren mich besonders Teemischungen, die aufwärmen. Gerade ich hab im Winter oft daa Gefühl, einfach nicht warm zu werden trotz warmer Kleidung, Decken, Wärmeflasche.
    Znd natürlich auch alles, das den Heilungsprozess bei einer Erkältung beschleunigt – wenn ich nuchts riechen kann werde ich extrem unleidig 😀

  76. Petra wohlgemuth Oktober 8, 2018 um 8:00 am Uhr - Antworten

    Halo.mich interessierrn vor allem verschiedene teesorten fuer das immundystem fuer drn winter und die uns gut tin in der kalten jahreszeit.

  77. Lisa Helminger Oktober 8, 2018 um 10:49 am Uhr - Antworten

    Erkältungssalben die die Nase wieder frei machen.

  78. De Zoysa Fränzi Oktober 8, 2018 um 12:49 pm Uhr - Antworten

    Hallo liebe Schnuhexe
    Ich habe schon 2 Salben nach deiner Anleitung selber gemacht.Thymian-&Ringelblumensalbe.Es hat mir echt viel Freude breitet.
    Ich möchte auch in Zukunft welche machen,mit der Natur und frei von Mineralölen und sonstigem künstlichem Zeugs.
    Im Winter ist die gute Immunabwehr besonders gefragt.Zum einreiben bei Husten&Schnupfen und der gleichen.Oder Salben für eine rauhe Nase,trockene Nasenschleimhäute.Raue und vom Wetter angegriefene Gesichts-Körperhaut,oder spröde Haare.
    Icg würde mich sehr freuen,dieses Buch geschenkt zu bekommen.
    Danke für die Chance
    Liebe Grüsse und servus
    Fränzi De Zoysaaus der Schweiz

  79. Lisa Oktober 8, 2018 um 3:57 pm Uhr - Antworten

    Im Winter imteressieren mich vor allem Mittel gg.Erkältungen, aber das wichtigste ist ein natürliches Mittel gg. Muskel- und Gelenkbeschwerden (beiFibromyalgie) für meine liebe Schwiegermama.
    Ich würde much deshalb sehr freuen über das tolle Büchlein.

  80. Diana Prangenberg Oktober 8, 2018 um 10:37 pm Uhr - Antworten

    Oh wie klasse. Mich interessiert, wie ich meine Familie und mich geschützt durch den Winter bringen kann.

  81. Gerhard Kossmann Oktober 8, 2018 um 11:54 pm Uhr - Antworten

    Lese immer interessiert deine Berichte. Im Winter ist die Stärkung des Immunsystems besonders wichtig. Gruß aus Dortmund

  82. Schmit Hyacinthe Oktober 9, 2018 um 9:52 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiren salben gegen trockene und gereizte hautstellen oder hepesausbrüche sowie salben rund um die verschnupfte nase…

  83. Carina Mistlbacher Oktober 11, 2018 um 12:57 pm Uhr - Antworten

    Mich würde es sehr interessieren mit welchen Kräuter ich zusätzlich die Gesundheit meiner Familie unterstützen und stärken kann. Man kann nie genug Wissen sich aneignen und dann an die eigenen Kindern weitergeben 🌀🍃

  84. Anja Dikty Oktober 18, 2018 um 7:13 am Uhr - Antworten

    Mich würde die Mistel interessieren und generell die Hautpflege im Winter…insbesondere meine Hände platzen durch die Kälte oft auf! Auf diesem Wege auch mal Danke für deine tollen Beiträge🌳❤💚

  85. Stephanie Oktober 18, 2018 um 7:20 am Uhr - Antworten

    Danke für das tolle Gewinnspiel 🍀
    Da ich noch recht Neu bin auf dem Gebiet, gibt es noch so viel Interessantes und dieses Buch wäre eine eine tolle Bereicherung um mein Wissen weiter auszubauen 😍

  86. Siglinde Oktober 18, 2018 um 7:29 am Uhr - Antworten

    💚

  87. Baumgartner Sieglinde Oktober 18, 2018 um 7:30 am Uhr - Antworten

    Aktuell zur Jahreszeit interessieren mich Erkältungssalben, aber auch Schmerzsalbe bei Rückenschmerzen, Rheumatischen Beschwerden…hab schon einiges gemacht für die Familie und alle sind begeistert. Ich liebe alles das die Natur uns bietet…

  88. Claudia Oktober 18, 2018 um 7:32 am Uhr - Antworten

    Hallo! Ein tolles gewinnspiel! Mich würden sehr entzündungshemmende und schmerzlindernde Kräuter interessieren, da grad im Winter die Kälte meinen Muskeln und Gelenken sehr zu schaffen macht.

  89. Michi Oktober 18, 2018 um 7:36 am Uhr - Antworten

    Winter – Zeit zum Ruhen und Räuchern.
    Vorallem die Rauhnächte finde ich faszinierend.

  90. Sabine Haider Oktober 18, 2018 um 7:40 am Uhr - Antworten

    Kräuter die man auch im Winter ernten kann bzw. welche blühen um diese Kahreszeit und dann natürlich schon Kräuter im Frühjahr!🌱

  91. Lieb manuela Oktober 18, 2018 um 7:41 am Uhr - Antworten

    Mich interessiert alles für erkältung und immunsystem stärken in der winterzeit

  92. Dominique Oktober 18, 2018 um 7:50 am Uhr - Antworten

    Mich interessiert alles was mit dem Thema Imunstärkung zu tun hat – damit es möglichst nicht zu Schnupfnase & Co kommt.

  93. Kathrin Wiechert Oktober 18, 2018 um 7:50 am Uhr - Antworten

    Ich würde mich sehr freuen über dieses tolle Buch.
    Mache schon einige Dinge selbst, aber Tees, Immunstärkung, Erkältungsabwehr und Bekämpfung sowie Salben für Sportler interessieren mich ebenfalls.
    LG von Kathrin

  94. Irene Arni Oktober 18, 2018 um 7:51 am Uhr - Antworten

    Ich würde mich über das Buch freuen, weil ich im Winter sehr trockene Haut habe und dafür gerne Salben herstellen würde. Vor allem die Hände leiden, mit der reifen Haut noch mehr als früher ” in der guten alten Zeit als ich noch jung war :-)))))))) )
    Liebe Grüsse
    Irene

  95. Christine Koessler Oktober 18, 2018 um 7:52 am Uhr - Antworten

    Zur Stärkung des immunsystems und für die psyche, die durch die kalte Sonnenarme Winterzeit beansprucht wird.

  96. Yvonne Aichmayr Oktober 18, 2018 um 7:53 am Uhr - Antworten

    Also mich interessiert auf alle Fälle alles für trockene und empfindliche Haut und allgemein alles für die Gesundheit.
    Ich mache selbst schon sehr viel mit Kräuter daher würde ich mich sehr freuen.
    LG Yvonne

  97. Susi Oktober 18, 2018 um 8:10 am Uhr - Antworten

    Hallo liebe kräuterhexe.
    Für den Winter interessieren mich besonders kräuter und Tinkturen zur Stärkung der Abwehrkräfte, Linderung von Erkältungserkrankungen und wunde Nasen. Da ich bald Mutter werde würde mich auch die Verträglichkeit bezüglich neugeborener sehr interessieren.
    Lg

  98. Jessica Kühling Oktober 18, 2018 um 8:48 am Uhr - Antworten

    Mich interessieren besonders Cremes für empfindliche Haut, hautpflegende und feuchtigkeitsspendende Cremes und Badezusätze, da ich den Winter meist nutze, um mir etwas Gutes zu tun (bevor das Gartenjahr wieder beginnt).

  99. Sandra Oktober 18, 2018 um 9:58 am Uhr - Antworten

    Am meisten interessieren mich Rezepte rund um die Stärkung des Immunsystems und eine Heilsalbe für rote Schnupfennasen.

  100. Sylvia Simak Oktober 18, 2018 um 10:06 am Uhr - Antworten

    Wow, ein tolles Buch ! Für mich interessant, sind Cremen (im Winter) für Hände , Gesicht und Lippen ….. sowie für meine beanspruchten Füße und Gelenke ! Und die Aufnahme und Wirkung der ätherischen Öle im Körper , durch das auftragen auf die Fußsohlen!

  101. Inka Borgmann Oktober 18, 2018 um 10:19 am Uhr - Antworten

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen. Derzeit interessiert mich vor allem die Verwendung von Heilkräutern für Kleinkinder.

  102. Angela Oktober 18, 2018 um 10:53 am Uhr - Antworten

    Mich würden interessieren mit welchen Kräutern ich mich und meine Familie im Winter vor Erkältungen schützen kann. Auch haut- und haarpflegende Mixturen wären interessant.

  103. Tina L. Oktober 18, 2018 um 11:09 am Uhr - Antworten

    Vielen Dank für die tolle Chance.
    An erster Stelle interessiert mich alles rund um die Erkältung oder besser gesagt gegen die Erkältung. Aber auch der Bereich mit Gelenk und Muskelschmerzen. Da ich nach wie vor noch Anfänger bin und mich an so manches nicht hin traue wäre es bestimmt eine Erleichterung für mich, das Wissen kompakt in einem Buch zu haben.
    Liebe Grüße
    Tina

  104. Nicole Girrbach Oktober 18, 2018 um 11:20 am Uhr - Antworten

    Ich interessieren im Winter Kräuter, die wärmend wirken für die Muskulatur und die Gelenke und Kräuter, die helfen bei der Stärkung der Abwehrkräfte.

  105. Melanie Oktober 18, 2018 um 11:21 am Uhr - Antworten

    Hallo 🙂
    Ich würde mich dafür interessieren, welche Kräuter man für Tee´s und für die Haut im Winter am besten nutzen kann. Tee Sorten für Erkältung, Warmmacher und Muntermacher sowie Fitmacher. Salben für zu die Haut, damit sie wieder geschmeidig wird-und bleibt 🙂 aber auch für Problemhaut Beispiel bei Wassereinlagerungen (offenes Bein) . Ich drücke allen die Daumen und super vielen lieben Dank für das Angebot 🙂

  106. Katharina Hartl Oktober 18, 2018 um 12:03 pm Uhr - Antworten

    Würde mich wirklich sehr freuen!
    Mich interessieren Anwendungen von Bäumen oder auch Misteln -> sprich Teezubereitungen oder Verarbeitung von Harzen. Allerlei Räucherungen die im Winter wohltuend sind. Und auch etwas gegen Winterdepression 🙂

  107. Louise Müller Oktober 18, 2018 um 12:24 pm Uhr - Antworten

    Habe auch schon Cremes selbsthergestellt. Aber eher für offene Wundheilung. Daher würde mich interessieren, welche Kräuter in den Cremes für den Winter gut sind, wenn man eine rissige oder trockene Haut hat.

  108. Kirchner Regina Oktober 18, 2018 um 12:38 pm Uhr - Antworten

    Mein Winterthema: Kräuter für’s Immunsystem und Salben für die Erkältungszeit. Würde mich sehr über das Buch freuen. Ganz liebe Grüße

  109. Ronald Bellach Oktober 18, 2018 um 12:44 pm Uhr - Antworten

    Badezusätze, Kräuter allgemein bei Erkältungen die auch Kinder nehmen dürfen. Echinacea sollten Kinder zur Immunstärkung nicht nehmen .

  110. Katja Oktober 18, 2018 um 12:55 pm Uhr - Antworten

    Speziell für den Winter ist wichtig wie ich am besten das Immunsystem schützen kann.

  111. Verena Oktober 18, 2018 um 1:40 pm Uhr - Antworten

    Mich würden vor allem Kräuter zur Vorbeugung von Erkältungen, zur Immunstärkung interessieren und vor allem auch Salben gegen rissige Haut/Hornhaut! Vielen Dank

  112. Claudia Ramp Oktober 18, 2018 um 3:14 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert speziell, der Schutz der Haut und alles was hartnäckigen Husten lindert.

  113. Alexandra Oktober 18, 2018 um 3:23 pm Uhr - Antworten

    Mich interessiert momentan gerade sehr der Bereich Immunsystem stärken und Abwehrkräfte aufbauen! Und natürlich sonst noch alles, was stark macht und Kraft gibt! Gerade auch bei labiler Psyche!

  114. Angelika Oktober 18, 2018 um 5:23 pm Uhr - Antworten

    im Winter bin ich gerne in der Stube, zünde ein Kerzenlicht an, und mag gerne wenn etwas natürlich gut riecht. Vielleicht in diese Richtung “Naturraumduft” für mich Wellness, auch Salben od Crenes die einem einfach wohltun zum Eincremen oda massieren speziell für die kalte Jahreszeit. Es tut einem psychisch gut. Bei mir hilf es jedenfalls. Für die Badewanne auch toll …aber leider hab ich keine, naja nur so eine Idee

  115. Felser Silke Oktober 18, 2018 um 6:55 pm Uhr - Antworten

    Eine sehr gute Freundin auch von mir genannt: kleine Kräuterhexe würde sich über das Buch sehr freuen. Sie hat die nötige Muse die Rezepturen zu fertigen. Natürlich gibt sie mir bei jedem Problem sei’s nur ne Heilsalbe oder einen Sirup ihr Wissen und ihre Produkte an mich weiter. Ich würde mich freuen es in ihrem Namen zu gewinnen!

  116. Alexandra Fleischmann Oktober 18, 2018 um 8:00 pm Uhr - Antworten

    Die Herstellung von Kräuter und Pflanzenheilpflanzen würde mich sehr interessieren. Zurück zum Ursprung der Natur.

  117. Alexandra Fleischmann Oktober 18, 2018 um 8:02 pm Uhr - Antworten

    Die Herstellung von Heilsalben aus Pflanzen und Kräuter würde mich sehr interessieren zurück zum Ursprung der Natur

  118. Katharina Oktober 18, 2018 um 10:03 pm Uhr - Antworten

    Am meisten beschäftigen uns in der Familie die Themen kalte Füße, Verkühlung und Husten.

  119. Sangl Elisabeth Oktober 18, 2018 um 10:18 pm Uhr - Antworten

    Hallo, mich interessiert im Moment alles was man aus unseren Kräutern herstellen kann, da ich mich erst seit kurzen mit dem Thema beschäftige!

  120. Bianca Bloser Oktober 18, 2018 um 11:10 pm Uhr - Antworten

    Mich würden generell Winterkräuter und Harze und deren Verwendung interessieren.
    Als Räucherpflanzen und -harze,Tinkturen ,Öle als Salbenbasis und auch als Sirup.
    Spannend sind auch Themen zum Herbst/Winter wie Hagebutten und Ebereschenbeeren.

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen und wünsche auch allen anderen viel Glück 🙂

  121. Desirée Oktober 19, 2018 um 11:34 am Uhr - Antworten

    Wichtig für mich und meine Familie sind immunstärkende Kräuter, unterstützende Tees zur stimmungsaufhellung(gerade in der dunklen Jahreszeit) und Kräuter, die das Raumklima angenehm machen.

  122. Roswitha Reckers Oktober 19, 2018 um 2:10 pm Uhr - Antworten

    ich liebe alle Kräuter, die meiner Familie Linderug bringen, bei Diabetis, Arthritis, Artrose und vor allem den Kindern durch die Erkältungs- und Grippezeit helfen

  123. Nadine Oktober 19, 2018 um 4:57 pm Uhr - Antworten

    Ich interessiere und beschäftige mich in dem Zusammenhang bislang vor allem für Erkältungstinkturen 💓

  124. Denise Oktober 19, 2018 um 7:44 pm Uhr - Antworten

    Was für eine tolle Gewinnchance
    Mich interessiert besonders eine Kälteschutzcreme für die ganze Familie, Lippenpflege, alles zum Thema Erkältung und Grippe und zum Thema Nieren und Blasenstärkung. Danke nochmal für die tolle Gewinnchance

  125. Barbara Oktober 19, 2018 um 9:12 pm Uhr - Antworten

    Kräuter als Medizin und Kräutertees

  126. Nicole Gerlach Oktober 20, 2018 um 9:48 am Uhr - Antworten

    Ich interessiere mich für die Behandlung zur Unterstützung und Behandlung des Immunsystems speziell in der kalten Jahreszeit.

  127. Schnu Oktober 29, 2018 um 6:20 pm Uhr - Antworten

    Liebe Teilnehmerinnen
    und Teilnehmer,
    die Gewinnerin steht fest. Syliva aus Wien hat das Buch gewonnen. Viel Freude und liebe Grüße, Kräuterhexe

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.