/Was tun im Garten im September

Was tun im Garten im September

chris klein  / pixelio.de

Der Herbst beginnt und die Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor. Für all jene, die einen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon haben, gilt es noch einiges im September zu tun.

Im September kommt der Lohn für die harte Arbeit. Viele Gemüsesorten  sind jetzt erntereif. Dennoch gibt es noch etliches zu tun. Bei Gurken, Zucchini und Tomaten werden die späten Blütenstände entfernt. Tomaten werden geköpft.

Hat der Rosenkohl bis Mitte des Monats noch keine Röschen angesetzt, lässt sich die Ernte noch durch einen Trick sichern: Brechen Sie die Triebspitze heraus und gießen Sie diese gründlich. Nur ausreichend feuchter Boden gewährleistet große Röschen.

Ende August beginnt die Kartoffelernte. Die Kartoffeln sind dann reif, wenn sich das Laub der Pflanzen gelb gefärbt hat. Dann hebt man sie mit einer Grabegabel aus dem Boden und befreit sie von Laub und Erde.
Zum Einkellern eignen sich nur gesunde, unbeschädigte Kartoffeln. Am besten lagert man sie locker aufgeschüttet an einem dunklen, trockenen Platz bei einer Temperatur bis max. 8 Grad.

Pflanzen setzen:

  • Wer im kommenden Frühjahr ein Blütenmeer erleben möchte, der muss jetzt Blumenzwiebeln in die Erde setzen. Dies betrifft vor allem Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen, Traubenhyazinthen, Zierlauch, Winterlinge, Blausterne, Hyazinthen, Krokusse, Schachbrettblumen. Beachten Sie dabei bitte, dass die Zwiebeln immer doppelt so tief gepflanzt werden, wie sie hoch sind.​
  • Schneeglöckchen, Krokusse, Traubenhyazinthen und Blausterne immer in kleinen Gruppierungen pflanzen.
  • Immergrüne Bäume und Sträucher (Buchsbaum, Stechpalme, Kirschlorbeer, Eibe, Lebensbaum) genauso wie früh blühende Stauden (Küchenschelle, Nieswurz, Veilchen, Lungenkraut, Tränendes Herz) und Pfingstrosen haben bis zum Winter genügend Zeit zu wurzeln, daher jetzt setzen.

Kompostvorbereitung für das kommende Jahr:

Wenn Beete abgeräumt, die Hecken geschnitten sind und der Kompostbehälter überquillt, ist es Zeit den Kompost für das kommende Jahr vorzubereiten.  Reifer Kompost ist ein sehr nährstoffhaltiger Dünger, der im Herbst nicht mehr  auf die Beete gebracht werden sollte. Daher wird der Kompost jetzt nur umgesetzt und reifer Kompost bis zum Frühjahr im Halbschatten gelagert.
Von | 2017-08-06T12:20:58+00:00 September 14th, 2013|Garten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar