/Waldmeister-Bowle

Waldmeister-Bowle

Es wird wärme. Das bedeutet auch, dass wieder die Bowlen Zeit beginnt. Traditionell werden in Mai und Juni zuerst die die Bowlen aus Waldmeister angefertigt. Hier ein leckeres Rezept.

Zum ersten Mai wird gerne Maibowle aus Waldmeister zubereitet.Dafür nimmt man den Waldmeister vor der Blütezeit, denn dann duftet er stärker.

  • Man nimmt eine Hand voll Waldmeister und lässt ihn anwelken.
  • Das angewelkte Waldmeistersträusschen hängt man in einen Liter Wein und lässt ihn zwei Stunden ziehen.
  • Zwei Esslöffel Zucker werden in etwas heißem Wasser angerührt und dann in den angesetzten Wein gegeben.
  • Am Schluss gießt man noch eine Flasche Sekt dazu. 

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen, dann bewerten Sie ihn bitte hier:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Buchtip

Mein Kräuterbuch

Der Klassiker von Marie-Luise Kreuter, komplett überarbeitet und mit neuem Layout
Anlage eines Kräutergartens und ausführliche Porträts aller wichtigen Kräuter und Gewürze
Ernte und Aufbewahrung, empfehlenswerte Sorten
Die Verwendung in Küche, Kosmetik und Hausapotheke einst und heute – mit Rezepten.Im Sommer ist es ein Traum, mit frischen Kräutern und Gewürzen aus dem Garten zu kochen. Bei richtiger Ernte und Lagerung können Sie ihre wohltuende Kraft jedoch das ganze Jahr über nutzen. Kräutern bereichern Ihre Hausapotheke, wirken in Kosmetika und duften in Potpourris. Sie möchten sich selbst als Kräutergärtner versuchen? Dann bauen Sie auf Marie-Luises Kreuters einzigartige Kräutererfahrung.

– Hier finden Sie das komplette Wissen rund um den Kräutergarten – vom Anlegen und Gestalten über das Pflanzen und Pflegen bis zum biologischen Pflanzenschutz
– Ausführliche Portraits stellen alle wichtigen Kräuter vor, die Sie im Garten ziehen können: von Gewürzen über Heilkräuter bis zu Kräutern aus fernen Ländern
– Zu jedem Portrait gibt es ausführliche Informationen über Volksnamen, Herkunft, Inhaltsstoffe, Geschmack und Würze, besondere Arten und Sorten, naturgemäßen Anbau im Garten, Ernte und Lagerung
– Wie Sie die Kräuter verwenden können, zeigt eine Fülle von Rezepten zum Nachmachen und Ausprobieren

Hier weiter zum Buch Mein Kräuterbuch

Von | 2017-08-06T12:21:23+00:00 Juni 7th, 2012|Kräuter für den Frühling, Kräuterhexe, Lifestyle, Rezepte|4 Kommentare

4 Kommentare

  1. BarBara.H Juni 7, 2012 um 10:22 am Uhr- Antworten

    Hey!
    Dein Blog ist wirklich sehr schön und wie ich gelesen habe kommst du auch aus Österreich?!
    Würde mich freuen wenn du meinem Blog auch folgst. Ich hoff ich hab das bei deinem richtig gemacht.
    Liebe Grüße!

  2. Edith Juni 7, 2012 um 4:51 pm Uhr- Antworten

    Ja, klar gerne!

  3. Blumenmädchen Juni 7, 2012 um 7:15 pm Uhr- Antworten

    Lust auf gegenseitiges verfolgen ? – würde mich total freuen 🙂

    Liebe Grüße :*

    http://fivethingsinlife.blogspot.de/

  4. Edith Juni 8, 2012 um 4:39 pm Uhr- Antworten

    Ja, natürlich gerne. Füge Dich gleich hinzu! LG

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*