/Unterstützung der Nierenfunktion

Unterstützung der Nierenfunktion

Normalerweise wird jeder Mensch mit zwei Nieren geboren. Diese befinden sich hinter dem Rippenbogen beiderseits der Wirbelsäule. Die Nieren stellen ein wichtiges Regulationssystem des Körpers dar. Sie sorgen dafür, dass die Elektrolyte wie Natrium, Calcium, Phosphor und andere Stoffe im Gleichgewicht gehalten werden. Die Nieren helfen weiterhin den pH-Wert der Körperflüssigkeit zu regulieren, damit er nicht zu sauer oder alkalisch wird. Ferner filtern die Nieren Abfallprodukte, welche unser Körper täglich produziert und scheiden sie aus. Die Niere sollte daher unterstützt werden. Mehr dazu lesen Sie hier

Zur Unterstützung der Nieren können folgende Tees angewendet werden:

Goldrutentee

Birkenblätter (v.a. frische Blätter im Frühjahr, diese schmecken auch als Butterbrotbelag sehr gut)
Löwenzahntee ( 1El getrocknete Blätter und Wurzeln eine Minute kochen – 15 Minuten ziehen lassen)
Hauhecheltee (2 TL mit einer großen Tasse Wasser überbrühen gut 1/2 Stunde ziehen lassen; 4-5 Tassen pro Tag; nur einige Tage anwenden). Nierenanregend ist auch: Gartenkresse (kann man jetzt im Zimmer aussäen).
Quelle:

 

Von | 2017-08-06T12:21:25+00:00 März 26th, 2012|Abführend, Kräuter für den Frühling, Kräuterhexe|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar