/Selbstgemachte Lavendelseife

Selbstgemachte Lavendelseife

Lavendelseife selbstgemachtLavendel ist einer der am besten duftenden Sommerkräuter. Jetzt, wo sich der August dem Ende zuneigt, kann man noch einmal seinen Duft einfangen. Lesen Sie mehr, wie sie sich mit einer selbstgemachten Lavendelseife, das Sommer-Feeling auch über den Rest des Jahres behalten können.

Kaum ein anderer Duft erinnert mich mehr an Sommer, als Lavendel. Gegen Ende des Sommers möchte ich dieses Gefühl einfangen und mir für den Rest des Jahres behalten. Selbstgemachte Seifen sind dabei sehr fein, denn man kann sie als tolles Geschenk für Freunde verwenden, oder man freut sich wunderbar duftende Seifen das Jahr über. Es gibt mehrere Methoden Seifen herzustellen, die mehr oder weniger aufwändig sind. Ich möchte Ihnen eine sehr simple Methode zeigen, die auf jeden Fall gelingt.

Selbstgemachte Lavendelseife – Anleitung

  • 4 g Bienenwachs
  • 150 g Bio-Kernseife (bekommt man in jedem Drogeriemarkt)
  • 150 ml Kamillenwasser
  • 50 ml Lavendelöl (Sie können auch andere ätherische Öle dazu mischen, z. B. Ringelblumenöl)

Bienenwachs im Wasserbad schmelzen lassen. Zur gleichen Zeit das Kamillenwasser erwärmen und zu dem Bienenwachs gießen. Umrühren und weiter erwärmen bis es leicht siedet. Nach und nach die geriebenen Seifenflocken der Kernseife  (dazu verwendet man am besten eine Küchenraspel ) unterrühren, bis eine dicke Brühe entstanden ist, und diese kurz aufkochen lassen. Das Lavendelöl bei 60 Grad, zugießen, gut verrühren (1-3 Minuten) und abkühlen lassen. Anschließend die flüssige Kräuter Seife in Formen gießen. Lassen Sie die Seife mind. 24 Stunden in der Form bevor Sie sie raus nehmen. Verwenden Sie die Seife frühestens nach 3 Wochen.

Das gleiche Rezept können Sie dazu verwenden, um andere Seifen herzustellen. Verwenden Sie einfach anstatt des Lavendelöls ein anderes ätherisches Öl, z. B. Rosmarinöl.

Buchtipp dazu

Rein klicken und los shoppen!

Ihre  Kräuterhexe – Schnu 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Pix1: ©  milenie / fotolia.com / 165337349
Von | 2017-08-26T10:16:53+00:00 August 26th, 2017|Haut, Kosmetik, Kräuter für den Sommer|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*