/Schlank ins neue Jahr, die besten Kräuterrezepte zum Entgiften und Abnehmen

Schlank ins neue Jahr, die besten Kräuterrezepte zum Entgiften und Abnehmen

Die Feiertage sind vorbei. Ein Blick auf die Waage ernüchtert so machen. Es gibt einige Hilfsmittel aus der Natur, die das Verlieren von überschüssigen Pfunden unterstützen. Lesen Sie mehr dazu.

 Zu den guten Vorsätzen im neuen Jahr zählt es oft eine Kilos zu verlieren. Die Natur kennt einige Möglichkeiten, die dabei unterstützen können. Für alle hier vorgestellten Anwendungen gilt generell, dass sie mindestens drei Wochen lang durchgeführt werden sollten, sodass eine Wirkung gesehen werden kann.

1. Basenkur

Wer es sanft angehen möchte, der sollte eine Basenkur machen. Das Prinzip ist auf bestimmte ’sauere‘,  fettige und zuckerreiche Lebensmittel zu verzichten und stattdessen auf basische Lebensmittel umzusteigen. Unterstützt wird das Ganze mit einer Basenteekur, die man rund drei Wochen lang betreibt. Erlaubte Lebensmittel und Teesorten,  die dafür geeignet sind, finden Sie HIER.

Buchtipp – Die Basenkur –
Rein klicken und los shoppen!

2. Kur mit Blasentang

Blasentang, im Volksnamen auch Braunalge genannt, wird bei stürmischen Wetter an die Küste geschwemmt. In der Kräuterheilkunde wird er zur Behandlung von  Hautkrankheiten, Asthma und Fettleibigkeit angewandt. Ursprünglich findet man diesen, an den Küsten der nördlichen Halbkugel. Die Pflanze erreicht eine Länge von etwa 100 cm. Der Blasentang hat eine antibiotische, abführende Wirkung, kann Magenbeschwerden bekämpfen, ist förderlich für die Schilddrüseanregung und  kann den Stoffwechsel beschleunigen. Aufgrund dieser Wirkung wird er auch Fettleibigkeit eingesetzt. Man kann ihn als Extrakt in Tabletten einnehmen.

Braunalge – Blasentang –
Rein klicken und los shoppen!

3. Artischockenkur

Wer über die Feiertage ein wenig zu tief ins Glas gesehen hat, sollte eine Artischockenkur durchführen. Um gut zu entwässern und Leber und Niere zu entlasten eignen sich Artischocken besonders gut. Man kann Sie als Saft, Tee oder Tabletten einnehmen.


4. Schafgarbewickel

Ergänzend zu diesen hier bereits vorgestellten Anwendungen kann man einen Schafgarbewickel durchführen. Dieser hilft gegen Übersäurerung und unterstützt die Leber beim Entgiften. Lesen Sie HIER nach, wie sie diesen selbst anfertigen können.

5. Smoothie-Kur

Um gut zu entschlacken helfen spezielle Smoothies, die als vollständige Mahlzeit eingenommen werden. Rezepte zu den Smoothies können Sie HIER nachlesen. Bei einer Kur nur mit Flüssigkeit (Säfte) kann bis zu einem Kilo pro Tag schwinden. Unterstützen kann man das auch noch mit einer speziellen Teekur. Folgende Tees sind weltweit die erfolgreichsten.

Was Sie auch noch interessieren könnte… 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. pix1: ©  © Natalia Klenova / fotolia.com85716830 –  , pix2: Perry Cheng/ https://www.flickr.com/photos/61812012@N00/,  pix3: © photka – Fotolia.com
DISCLAIMER: Information on www.schnu1.com is not reviewed or endorsed by the FDA and is NOT intended to be substituted for the advice of your health care professional. If you rely solely upon this advice you do so at your own risk. 
Ihre  Kräuterhexe – Schnu / Yours Schnu

Von | 2017-08-06T12:20:14+00:00 Januar 3rd, 2016|Abführend, Diät, Entgiftung, Entschlackend, Entwässernd, Leber, Niere|2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Heidrun Smith April 20, 2016 um 6:16 pm Uhr- Antworten

    Lb. Kräuterhexe, ich würde so gerne abnehmen, aber die Dinge sind in den USA nicht zu erhalten. Hast Du eine Idee? Ich wohne in der Nähe von Washington. Finde Deinen Block irre toll!!!!

  2. Edith April 24, 2016 um 10:45 am Uhr- Antworten

    Liebe Heidrun, herzlichen Dank für die Nachfrage. Leider kann ich über amerikanische Bezugsquellen wenig Auskunft geben. Ich hoffe trotzdem, dass Du uns als Leserin treu bleibst.

Hinterlassen Sie einen Kommentar