/Rezept für Ringelblumensalbe / How to create a simple calendula – slave

Rezept für Ringelblumensalbe / How to create a simple calendula – slave

Ein Salbenrezept, dass in keiner Hausapotheke von Kräuterhexen fehlen soll ist die Ringelblumensalbe. Die ursprünglich aus Südeuropa stammende Pflanze ist bei uns seit dem 12. Jahrhundert als Zier- und Heilpflanze bekannt. Heute findet man die Pflanze oft in Bauerngärten oder in geschützten Ziergärten. Hier Rezepte für Ringeblumensalben zum selber machen.


Gesammelt werden vor allem die Blüten der Ringelblume. In der Volksheilkunde sammelt man auch die Blätter. Die Ringelblume ähnelt in Bezug auf die Heilwirkung dem Arnikakraut und wird vor allem für die Wundheilung eingesetzt. Die Ringelblume wirkt reinigend, zusammenziehend und zirkulationsanregend. Anwendung findet sie unter mehreren Rezepten:

1. Einfache bäuerliche Ringelblumensalbe

Man lässt die frisch gepflückten Blüten und auch Blätter der Ringelblume in Schweineschmalz gut ausprasseln (in der Pfanne flüssig werden lassen), seiht das Ganze durch ein sauberes Leintüchlein bzw. Geschirrtuch in einem Behälter (mit Alkohol sterilisiertes, verschließbares Gefäß) – das Tuch gut auspressen. Dieses Fett, wieder erkaltet, ergibt die Ringelblumensalbe.

2. Erweitertes Ringelblumensalbenrezept

  • 250 ml Bio-Rapsöl
  • 50 g Bienenwachs
  • 50 g Sheabutter oder Kakaobutter (oder auch gemischt)
  • 2 Hände voll Ringelblumenblüten, kleingehackt

Die Zubereitung erfolgt nach dem Grundrezept.

3. Ringelblumentinktur

Ein weiteres einfaches – sehr wirkungsvolles Rezept – ist die Ringelblumentinktur. Diese wendet man an für Umschläge bei Wunden, Quetschungen, Blutergüsse und Muskelzerrungen.
1 Hand voll Blüten in 1/2 Liter Weingeist oder Kornbranntwein 5 – 6 Woche ansetzen. Mit gekochtem Wasser bedünnt für die Umschläge verwenden. 

Buchtipp dazu

Rein klicken und los shoppen!

Übrigens: Lust auf mehr selbstgemachte Kosmetik? Dann sehen Sie sich meine Gegenüberstellung dazu hier an.

Ihre  Kräuterhexe – Schnu

English

How to create a simple calendula – slave

Calendula, which is more commonly known as marigold is often cultivated in the kitchen garden and used to make teas, medicines, broths and calendula salve. For many, it is known that fat Calendula has antiseptic, antibacterial and regenerative properties.

Recipe

  • 8,5 fl.oz canola oil
  • 1,76 pure beeswax
  • 1,76 oz sheabutter
  • 2 Hands of calendula blossoms

Melt the oil, the sheabutter and beeswax together over low heat. Then put the calendula blossoms inside. When the beeswax is melted, pour into a clean jar or container. Let salve cool and harden.

Yours Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten.Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Bildquelle: Geliwo/ Pixelio.de

DISCLAIMER: Information on www.schnu1.com is not reviewed or endorsed by the FDA and is NOT intended to be substituted for the advice of your health care professional. If you rely solely upon this advice you do so at your own risk. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar