/Praktische Fußbodenreinigungstüchter selbst gemacht

Praktische Fußbodenreinigungstüchter selbst gemacht

Reinigungstuch

Wer kennt es nicht. Gerade jetzt, wo das Wetter wieder regnerisch wird, sind die Fußböden öfter schmutzig. Und Hand aufs Herz, am besten reinigt ein Wischmop. Diese können aber auf die Dauer gesehen, ein teurer Spaß werden. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Fußbodenreinungstücher selber machen können.


Es trifft vor allem Haushalte, mit vielen Kindern oder mit Hunden. Der Flur ist in Herbst und Winter ständig schmutzig. Oft muss man mehrmals am Tag zum Wischmop greifen. Es gibt ein einfaches Rezept, um seine Fußbodenreinigungstücher selber zu machen. Das spart Geld und schont die Umwelt.

Praktische Fußbodenreinigungstüchter selbst gemacht

Zutaten

  • 350 ml destillierter weißer Essig
  • 118 ml destilliertes Wasser
  • 20 Tropfen ätherisches Öl Zitrone
  • 10 Tropfen  ätherisches Öl Grapefruit
  • Einweggläser
  • Baumwollputztücher

 

Herstellung

Geben Sie das Wasser, Essig und die ätherischen Öle in das Einwegglas und schütteln Sie es gut durch. Legen Sie die Putztücher in das Glas ein. Je nach Dicke des Tuches können mehrere Tücher in ein Glas gehen. Schütteln Sie es wieder gut durch. Nun können Sie die Tücher in dem Einweglas lagern. Wenn die Tücher schmutzig sind, können Sie diese einfach in der Waschmaschine wieder waschen und danach wiederverwenden. So haben Sie immer praktische Fußbodenreinigungstücher zu Hause.

Wenn Sie das Thema Reinigungsmittel selber machen interessiert, können Sie HIER einige Tipps nachlesen.

 

Ihre  Kräuterhexe – Schnu 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Pix1: ©: Pixabay /Myriams-Fotos

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*