/Krimitipp: Die Methode Hill – hautnah

Krimitipp: Die Methode Hill – hautnah

Krimitipp: Die Methode Hill – hautnah

Eine der letzen Krimiproduktionen der BBC ist die 24 teilige Staffel des klinischen Psychologen Tony Hill (Robson Green), der mit seinen ungewöhnlichen Methoden der Polizei  im Umfeld der fiktiven Stadt Bradfield, die sich in West Yorkshire befindet, hilft Morde aufzuklären. Die einzelnen Fälle handeln von  Hill, der zusammen mit der Kommissarin Carol Jordan komplizierte Serienmorde aufdeckt, für deren Lösung die Hilfe des renommierten Psychologen nötig ist. Zu Anfang der vierten Staffel verlässt Jordan (Herminone Norris) , in die sich Hill verliebt hat,  überraschend Bradfield, ohne ihn davon zu unterrichten. Ihre Nachfolgerin Alex Fielding (Simone Lahbib) verweigert zunächst die Zusammenarbeit mit Hill, sieht aber später ein, dass sie ohne ihn nicht weiter kommt.
Tony Hill selbst ist ein schrulliger aber liebenswerter Psychologe, der im wahren Leben Probleme hat soziale Kontakte zu knüpfen. Durch dein psychologisches Talent kann er sich aber in die Köpfe der Verbrecher denken und löst somit selbst schwierig gedachte Mordfälle.
Die Serie ist sehr gelungen und spannend. Gerade richtig wenn der Herbst an die Tür klopft und man die Abenden wieder vermehrt zu Hause verbringt.
Von | 2017-08-06T12:21:15+00:00 Oktober 1st, 2012|Bücherkiste und Filme|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*