/Kampferöl – eines der erfolgreichsten Hausmitteln

Kampferöl – eines der erfolgreichsten Hausmitteln

Eines der effizientesten Heilmittel ist das ätherische Öl des Kampferbaumes. Es wirkt herzstärkend, atmungs- und kreislaufanregend, antiseptisch, beruhigend, schmerzlindernd, krampflösend uwm. Lesen Sie mehr über erfolgreiche Heilmethoden mit Kampferöl.

Kampferöl hat die wunderbare Eigenschaft, dass er äußerlich angewendet viele Leiden mildert. Es sollte in keiner Hausapotheke fehlen, da man mit Kampferöl unterschiedlichste Krankheiten behandeln kann, für die man sonst oft eigene Medikamente benötigt. Die Anwendung von Kampfer kam über das TCM in unsere Lande. Das Kampferöl ist eine Mischung aus dem ätherischen Öl des Kampferbaumes und einem anderen hautverträglichem Öl, wie z. B. Oliven-, oder Mandelöl.

Kampferöl – eines der erfolgreichsten Hausmitteln

Heilwirkung

Äußerlich solle man betroffene Stellen einreiben, bei

  • Rheuma, Gicht, Geschwüren,
  • Akne (Betroffene Stelle betupfen bzw. Öl in ein Gesichtsdampfbad geben. Kampfer wirkt hier antiseptisch),
  • bei Insektenstichen,
  • Bronchitis, hier wirkt es wie ein Erklältungsbalsam der auf die Brust / Rücken geschmiert wird,
  • Prellungen, psychosomatischen Beschwerden, Verbrennungen, Verstauchungen und Wundbehandlung,
  • Schwächezuständen, Spannungszuständen, beruhigend (hier empfiehlt es sich das Öl in die Duftlampe zu geben bzw. als Riechöl zu verwenden.)

Herstellung

  • 60 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 30 Tropfen Kampferöl
Bitte unbedingt testen. Manchmal kann es zu Hautirritationen kommen.In der Homöopathie erzielt Kampfer extrem gute Wirkung als Tropfen eingenommen bei Kreislaufproblemen. Bitte hier aber nicht selbst experimentieren, sondern immer nur auf Empfehlung des Arztes oder des Homöopathen. Achtung: Kampfer nicht bei Kindern anwenden.Die Zutaten dafür können Sie hier online oder über den Fachhandel beziehen.

Weitere Kosmetikrezepte finden Sie hier.

Buchtipp

Rein klicken und los shoppen!

Ihre Kräuterhexe – Schnu

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. pix1: Edith Huber

Hinterlassen Sie einen Kommentar