/Holler-Kamillen-Salbe gegen raue Hände und Füße

Holler-Kamillen-Salbe gegen raue Hände und Füße

Wer kennt es nicht? Durch die Arbeit in Garten, Terrasse oder Balkon werden Hände oder auch Füße rau und schrundig. Die Natur kennt ein tolles Holler-Kamillen-Salben-Rezept, das selbst gemacht wunder wirkt. Lesen Sie mehr dazu jetzt.

Rissige Haut

Rissige Haut kann eine Erkrankung aber in vielen Fällen ein Resultat an Eisen-, Vitamin C- und Vitamin-B-Mangel sein. Oft ist auch die Ursache, dass man die Haut mit zu wenig fettender Pflege versorgt. Bei rissiger Haut neigt die Haut dazu, von selbst kleine Risse zu bilden, die relativ stark schmerzen und nur schlecht heilen. Eine einfache selbstgemachte Salbe kann hier Abhilfe schaffen:

Holler-Kamillen-Salbe-Rezept

  • 125 ml Mandelöl
  • 13 g Bienenwachs
  • 8 g getrocknete Hollunderblüten
  • 26 g Sheabutter
  • 8 g getrocknete Kamillenblüten
  • 17 Tropfen ätherisches Kamillenöl

Zubereitung 

Generell können Sie alle Salben nach dem dafür vorhergesehenen Grundrezept anfertigen. Das Mandelöl mit den Blüten in einem Topf oder im Wasserbad auf bis zu 70 Grad erhitzen. 13 – 20 Minuten ausziehen lassen und die Kräuter abfiltern. Blütenöl zurück in den Topf geben und das Bienenwachs dazu geben und solange rühren bis das Wachs vollständig geschmolzen ist. In die Restwärme die Sheabutter geben und schmelzen lassen. Danach die 17 Tropfen ätherisches Kamillenöl zugeben. Nochmals durchrühren bis alle Zutaten gut vermischt sind. In Salbenbehälter abfüllen und mit einem Küchentuch abdecken, damit die Feuchtigkeit verdunsten kann. Erst nach dem Erkalten den Deckel schließen. Die Salbe auf die betroffenen Hautstellen auftragen. Die Zutaten dafür bekommen Sie in der Apotheke oder im gut sortierten Reformhaus.

Die Zutaten dafür können Sie hier online oder über den Fachhandel beziehen.


Weitere Kosmetikrezepte finden Sie hier.

Buchtipp dazu

Rein klicken und los shoppen!

Was Sie auch noch interessieren könnte…

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. pix1: jutta rotter  / pixelio.de

Ihre  Kräuterhexe – Schnu

Von | 2017-08-06T12:20:58+00:00 September 25th, 2013|Garten, Haut, Kosmetik, Kräuterhexe, Salben|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar