/Heilkräuter für schöne Füße

Heilkräuter für schöne Füße

Die Tage werde immer wärmer. Damit beginnt auch die Saison für offene Schuhe. Lesen Sie hier mit welchen Tricks der Natur sie wunderschöne Füße bekommen können.

Unsere Füße: Sie tragen uns durchs ganze Leben. Socken, Strümpfe und Schuhe aus synthetischen Materialien unterstützen unschöne Fehlentwicklungen wie z. B. Schweißfüße oder Schwielen an den Füßen. Mit einigen Tipps aus der Natur kann man dem entgegen wirken.

Fußpackung

(bei Schwielen an den Sohlen)

  • 2 EL Hafermehl
  • 1 EL Ringelblumenblütenblätter (getrocknet oder frisch – je nach Verfügbarkeit)
  • 1 TL Avocadoöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Glycerin

Alles zu einer Pasta mischen. Die Pasta auf die Füße schmieren, Socken anziehen und mindestens 2 Stunden einwirken lassen. Danach gründlich abwaschen, die überschüssige Hornhaut entfernen und über die Nacht mit Feuchtigkeitscreme eincremen.


    

Weitere Kräuteranwendungen die helfen:

  • Bei Juckreiz: 1 EL Apfelessig in ein Fußbad geben.
  • Gegen Fußgeruch: Bäder mit Salbei- oder Liebstöckel-Dekokot
Von | 2017-08-06T12:20:43+00:00 April 11th, 2014|Biologisch Leben, Haut, Kosmetik, Kräuter für den Frühling|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar