/Ein ph-neutrales Shampoo selbst gemacht

Ein ph-neutrales Shampoo selbst gemacht

Shampoo selber machen

Häufige Haarpflege strapaziert das Haar. In den Shampoos der chemischen Industrie weiß man häufig nicht, was darin enthalten ist. Lesen Sie hier, wie Sie in ganz einfachen Schritten Ihr Shampoo selbst und ph-neutral herstellen können.


Selbst gemachte Kosmetik finde ich immer etwas Feines. Man weiß was drinnen ist und meistens riechen diese auch besser. Man braucht nicht viele Zutaten, um sich sein Shampoo selbst herzustellen. Personen, die sich häufig die Haare waschen, benötigen ein mildes Shampoo, dessen ph-Wert zwischen 4 und 7. Wer der chemischen Industrie und ihren Produkten nicht traut, kann sich relativ einfach ein Shampoo selbst mixen.

Shampoo selbst gemacht

Zutaten

  • 2 Esslöffel – Bio Honig
  • 1 Teelöffel Jojoba-Öl
  • 1 Dose – Bio Kokos-Milch
  • 12 Tropfen eines ätherischen Öls

Wirkung der ätherischen Öle

Bergamotte

 

Die Zubereitung ist ziemlich simple

  1. Alle Zutaten zusammen mischen
  2. In einen Behälter füllen
  3. Gut durchschütteln

Generell gilt aber: Je weniger Sie die Haare waschen, desto mehr schonen Sie Kopfhaut und Haare.

Buchtipp dazu

Shampoo von Ingeborg Josel

Rein klicken und los shoppen!

 Ihre  Kräuterhexe – Schnu 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. pix1:© fortyforks / fotolia.com Nr. 78127894
 
Von | 2017-08-18T14:07:47+00:00 Mai 5th, 2016|Haare, Haut, Kosmetik, Kräuter für den Frühling|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Mariejo Mai 2, 2017 um 9:33 pm Uhr- Antworten

    sieht sehr fettreich aus, bin da skeptisch; hat schon jemand das ausprobiert?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*