/Die selbstgemachte Kaffee-Augencreme, die wirkt

Die selbstgemachte Kaffee-Augencreme, die wirkt

Kaffee wird in unseren Breiten hauptsächlich als Getränk eingesetzt. Nichtsdestotrotz, kann man mit ihm tolle Beauty-Treatments zaubern, z. B. eine Augencreme gegen Augenringe und geschwollene Tränensäcke.

Augencremen gehören zu den teureren Beauty-Produkten. Da bietet sich sehr schnell der Gedanke an, selbst zum Mischtopf zu greifen und sich eine naturbelassene Augencreme zu zaubern. Kaffee als Grundsubstanz ist dafür sehr gut geeignet. Das darin enthaltene Koffein wirkt abschwellend und gegen Augenringe. Die Zubereitung ist relativ einfach.

Rezept

  1. Geben Sie dabei das Bienenwachs in einen Topf und schmelzen Sie es über dem Wasserbad bei zirka 60-70 Grad.
  2. Sobald es flüssig ist, fügen Sie das Kaffee-, Mandel- und Jojobaöl sowie das Vitamin E hinzu. Rühren Sie dies gut durch.
  3. Abschließend fügen Sie das Ringelblumenöl hinzu.
  4. Geben Sie es in einem Behälter und lassen Sie es abkühlen.
  5. Am besten verwenden Sie diese Creme in der Früh vor dem Auftragen des Augenmakeups direkt um das Auge herum.

Buchtipp dazu

Rein klicken und los shoppen!

Ihre  Kräuterhexe – Schnu 

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch.

 

 

2 Kommentare

  1. Anni Oktober 18, 2015 um 5:42 pm Uhr - Antworten

    Hallo liebe Kräuterhexe,
    ich möchte gerne diese Augencreme "nachrühren" – wie viele ml ergibt dein Rezept? Ich möchte nur wenig (5-10ml) machen.

    Da ich kein Ringelblumenöl oder Jojobaöl habe, kann ich es durch ein anderes Öl oder andere Zutat ersetzen?
    (Traubenkernöl, Kokosöl, Aprikosenkernöl, Kürbiskernöl, Olivenöl, Rosenwasser, ätherische Öle)

    Danke!
    Viele Grüße
    Anni

  2. Edith Oktober 21, 2015 um 9:21 am Uhr - Antworten

    Ich würde die Hälfte der Menge nehmen. Öle kannst Du immer durch andere Öle ersetzen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*