/Die heilende Wirkung von Salz

Die heilende Wirkung von Salz

www.foto-fine-art.de  / pixelio.de

Seit Jahrtausenden setzen Menschen Salz für unterschiedlichste Anwendungen ein. Während in unseren Breiten Salz vor allem zum Würzen und zum Konservieren eingesetzt wird, ist die Anwendung von Salz als Heilmittel fast schon in Vergessenheit geraten.  Lesen Sie mehr über die Anwendung bei Haut-, Atemweg- und Rheumaerkrankungen, Erkältungen, Stress bis hin zur Hilfe beim Abnehmen.

Heilwirkung

Schon die alten Ägypter waren sich der heilenden Wirkung des Salzes bewusst, die ein riesiges Anwendungsgebiet umfasst. Salz wird bei Atemwegserkrankungen, Neurodermitis, Migräne, Rheumatischen Erkrankungen, Stress und Überbelastung als Heilmittel eingesetzt. Dabei kann man einige Formen der Salztherapie unterscheiden.

twinlili  / pixelio.de

 Salzbäder

Gegen Hauterkrankungen, Überbelastungen und Atemwegserkrankungen helfen Salzbäder. Dabei wirkt das Salz antibakteriell und entzündungshemmend. Das liegen in dem 37 Grad warmen Salzbad wirkt entspannend ist einen Wohltat für das Nervensystem.

Inhalationen

Bei grippalen Effekten – Husten, Schnupften und Halsweh – helfen Inhalationen. Salz in kochendes Wasser geben, dieses in einen Topf fügen und unter einem Handtuch 10 Minuten lange einatmen.

Schüsslersalze

Die Ursache zahlreicher Krankheiten ist Mineralstoffmangel. Mit Hilfe der Schüsslersalze kann man dem entgegenwirken. In potenzierter Form, können – laut Dr. Schüssler – die Mineralsalze ihren Weg durch den Verdauungskanal, über den Blutweg bis zu den einzelnen Zellen finden, wo sie durch die Zellwände ins Innere aufgenommen werden können. Damit kann man unterschiedlichen Krankheiten entgegen wirken, z. B. Beschwerden der Wechseljahre, beim Abnehmen, bei Stress usw. Schüsslersalze sind in der Apotheke erhältlich. Die Anwendung der Schüsslersalze ist für fast jede Krankheit geeignet. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

        

Meersalz-Peeling selbstgemacht

Die heilende Wirkung des Salzes hat auch vor der Kosmetik Industrie nicht halt gemacht. Wer sich und seiner Haut etwas gutes tun möchte, kann sich jedoch selbst ein Peeling herstellen. Dazu benötigen qualitativ hochwertiges Meersalz – diese können Sie im Reformhaus oder im gut sortierten Lebensmittelhandel erhalten – Honig und Milch. Sie mischen je

  • 2 Esslöffel Meersaltz
  • 1 Esslöffel Mich
  • 1 Esslöffel Honig

Dieses Peeling ist gesund, macht eine wunderschöne Haut, ist kostengünstig und eine tolle Geschenidee zum weiterschenken.

Was Sie auch noch interessieren könnte


Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dieser Website ersetzen im Krankheitsfall nicht den Arztbesuch.

Hinterlassen Sie einen Kommentar