/Die besten Kräuter zum Abnehmen

Die besten Kräuter zum Abnehmen

Vielen geht es ähnlich. Der traurige Blick auf die Waage bringt die bittere Realität. Es gibt nur eines: der Speck muss weg. Eine Vielzahl an Kräuter aktivieren den Stoffwechsel und helfen in nur zwei Wochen lästige Pfunde los zu werden.

Löwenzahn

In unseren Breiten oft als Unkraut bezeichnet, hilft er den Stoffwechsel zu mobilisieren und wird daher schon seit Jahrhunderten gegen Übergewicht eingesetzt.
Anwendung
Am wirksamsten ist der frische Presssaft, von dem man täglich 2 – 3 Esslöffel 2 – 4 Wochen lang einnehmen soll. Tee kann auch dafür verwendet werden: 2 TL von einer Mischung aus getrockneten Blättern, Wurzel und Blüten, 2 – 3 Tassen täglich auch auf 2 – 4 Wochen eingenommen.

Brennnessel

Brennnessel

Die Brennnessel gilt als Kraut der Reinigung. Sie fördert den Abgang von Stoffen, die sich im Darm festsetzen und regt ebenso den Stoffwechsel an.
Anwendung
Ebenso wie beim Löwenzahn wirkt auch hier am intensivsten der frische Presssaft,  von dem man täglich 2 – 3 Esslöffel 2 – 4 Wochen lang einnehmen soll. Tee kann auch dafür verwendet werden: 2 TL von einer Mischung aus getrockneten Blättern, 2 – 3 Tassen täglich auch auf 2 – 4 Wochen eingenommen.

Petersilie

Petersilie

Petersilie wirkt sehr stark verdauungsfördernd und strafft das Gewebe. Sie enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und entwässert. Sie fördert auch die Fettverbrennung.
Anwendung
So häufig wie möglich über den Salat oder Speisen damit würzen.

Schafgarbe

Schafgarbe

Schafgarbe fördert die Entgiftung der Leber und den Stuhlgang.
Anwendung
Ebenso wie beim Löwenzahn wirkt auch hier am intensivsten der frische Presssaft,  von dem man täglich 2 – 3 Esslöffel 2 – 4 Wochen lang einnehmen soll. Tee kann auch dafür verwendet werden: 2 TL von einer Mischung aus getrockneten Blättern, 2 – 3 Tassen täglich auch auf 2 – 4 Wochen eingenommen. Eine weitere gute Anwendung ist die Durchführung eines Leberwickels. Dieser unterstützt Leber und Niere und wirkt herrlich entspannend.

Leider ist bislang kein Kraut gewachsen, dass einen über Nacht wieder dünn werden lässt. Bindet man jedoch die Natur verstärkt in sein Leben ein, wird man nachhaltig gesünder und fitter.

Buchtipps dazu:

              

Tipp aus der Hexenküche…

Äpfel helfen beim Abnehmen: Pektin quillt im Magen auf, aktiviert die Verdauung, bekämpft Bakterien. 1 TL pures Apfelpektin (Reformhaus) mit 200 ml Wasser 2x tägl. vor dem Essen trinken.

Ayurvedische Leberreinigung
Die Leber ist ein wichtiges Organ, das für die Entgiftung unseres Körpers zuständig ist. Fettes Essen, zu viel Alkohol fordern dieses wichtige Organ immer wieder heraus. Die ayurvedische Medizin kennt ein uraltes Rezept, dass eine komplette Reinigung ermöglicht. Mehr dazu hier:

Darmreinigungstrank
Ein Rezept aus der Hexenküche. Der natürliche Darmreinigungstrank. Zutaten und Anleitung finden Sie hier…

Mit basischer Ernährung schlank und fit bleiben
Der menschliche Körper ist zweifellos ein wahres Wunderwerk der Natur. Die westliche Lebensweise hat jedoch oft Übersäuerung zur Folge. Sauer macht dick, müde,  fördert die Cellulite, Gelenksprobleme  und führt zu Haut und Haarproblemen. Mit basischer Ernährung können Sie dem entgegen wirken. Mehr dazu…

Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch.

Bildquellen:
Löwenzahn: Günter Hentschel/flickr.com
Brennnessel: H.D.Volz  / pixelio.de
Petersilie: Etak  / pixelio.de
Schafgarbe: Michael Doering / flickr.com
Ayurvedische Leberreinigung: Karl Strebl  / pixelio.de
Darmreinigung: sigrid rossmann  / pixelio.de
Basische Ernährung: gänseblümchen  / pixelio.de

Von | 2017-08-06T12:20:42+00:00 Mai 3rd, 2014|Biologisch Leben, Diät, Entschlackend, Entwässernd, Säure/Basen, Verdauung|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Cindy Gabriel April 9, 2016 um 10:08 am Uhr- Antworten

    PressSaft bei Löwenzahn? Wie genau stelle ich diesen her?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*