/Buchrezension: SkinFood – Schlemm Dich schön

Buchrezension: SkinFood – Schlemm Dich schön

Quelle: Amazon.de

Prof. Dr. Axt und Dr. Michaela Axt-Gadermann legen in ihrem Buch „SkinFood“ gemäß den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen dar, dass Entzündungen im Hautgewebe die  Ursache für Fältchen, schlaffes Bindegewebe und hängende Gesichtskonturen sind. Durch entsprechendes Anti-Aging-Food können Sie diesen Prozess aufhalten.

Mango statt Maske aus der Drogerie, Papaya statt Peeling? Die Verlangsamung der Hautalterung sollte man nicht ausschließlich der Wirkung von Hautpflege überlassen. Die Haut ist vor allem Spiegelbild unserer Ernährung und unseres Lebensstils. Prof. Dr. Axt und Dr. Michaela Axt-Gadermann erklären in ihrem Buch „SkinFood“, welche Nahrungsmittel und Mikronährstoffe wesentlicher Bestandteil für ein langsames Altern ist.




Das Grundprinzip: Weil Mini-Entzündungen im Körper die Haut altern lassen, sollte man mit dem richtigen Öl und weniger Zucker gegensteuern. Das Buch beschreibt und erklärt welche Lebensmittel diese gesundheitsförderliche Wirkung haben. So halten z.B. Walnuss- und Rapsöle die Haut länger jung, während Tomatensauce und Möhrensaft sie vor Sonnenschäden schützen. Die Neigung zu Entzündungen und vorzeitiger Faltenbildung ist je nach Hauttyp unterschiedlich ausgeprägt.

Fazit: Ein Buch, das einen sehr guten Überblick über gesunde Ernährung und entzündungshemmende Stoffe beinhaltet. Auf jeden Fall lesenswert.

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen, dann bewerten Sie ihn bitte hier:

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Von | 2017-08-06T12:21:15+00:00 November 14th, 2012|Anti-Aging, Bücherkiste und Filme, Ernährung, Kosmetik, Lifestyle|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Anonym November 14, 2012 um 9:18 am Uhr- Antworten

    Es ist egal was ihr hie postet. es ist alles super genial und man merkt doch immer wie reich uns die natur macht 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*