/Aus der Küche der Kräuterhexe – die wichtigsten Rezepte
Aus der Küche der Kräuterhexe – die wichtigsten Rezepte 2017-08-06T12:19:59+00:00
Liebe Leserinnen,
Liebe Leser,

Um das Handwerkzeug einer Kräuterhexe gut umzusetzen, braucht man ein paar Grundrezepte, die ich Ihnen hier als Übersicht zusammenstellen möchte. Generell gilt es im Einklang mit der Natur Pflanzen und Kräuter richtig einzusetzen, um somit Krankheiten zu heilen und den Körper auf natürliche Weise zu stärken.

Ernährung:

Folgt man den wissenschaftlichen Diskussionen, so ist man sich nicht einig. Was ist nun gesund? Wie soll man sich ernähren. Ich versuche Ihnen hier einige Grundrezepte vorzustellen, mit denen Sie wichtige Lebensmittel selber machen können.

Der Garten:

Jede Kräuterhexe, die einen eigenen Garten hat, muss sich mit dem jährlichen Wandel der Natur auseinandersetzen. Im Rahmen dieses Blogs wird monatlich das wichtigste für Garten, Terrasse und Balkon zusammengestellt. Die Inhalte dazu finden Sie in der Serie „Garten“.

Krankheiten bekämpfen:

Die vielen Wehwehchen des Alltags muss man nicht immer mit Chemie bekämpfen. Selbstgemachten Tinkturen wirken zumeist wunder.

Honig:

Jede Kräuterhexe weiß um die heilende Wirkung des Honigs. Dieser muss aber korrekt angewendet werden, um den optimalen Erfolg zu erzielen. Eines der wichtigsten Grundrezepte im Zusammenhang mit Honig ist die richtige Anwendung von Honigkuren . Ausgehend von diesem Grundrezept ist Honig in zahlreichen Varianten heilend einzusetzen. Mehr dazu finden Sie in der Artikelserie über „Honig“

Kosmetik:

Dieser Bereich beschäftigt sich mit den Grundrezepten zur Herstellung von Heil- und Kosmetiksalben. Dazu benötigt es ein wenig Grundwissen. Beginnen Sie sich bei der Herstellung von Salben vorab mit dem dafür vorhergesehenen Grundrezept auseinander zu setzen. Im Rahmen der Artikelserie „Salben“ bekommen Sie laufend dazu gehörende Rezepte gepostet. Weiters finden Sie auch spannende Beiträge Anfertigung von Duschgels, Badezusätze und weitere Kosmetik. Die Beiträge dazu finden Sie unter der Serie „Kosmetik“. Natürliche selber hergestellte Seifen sind nicht nur eine tolle Geschenkidee, sondern helfen auch beim Sparen.

Kräuter richtig sammeln:

Viele Menschen leben in Städten und habe es verlernt bzw. nie gelernt, woran man Heilkräuter erkennt und wie man Sie zu verarbeiten hat. Auf dieser Seite können Sie dem Kräutersammelkalender dazu die wichtigsten Informationen entnehmen.Wenn Sie selbst nicht sammeln möchten, gibt es zwei Möglichkeiten, um an hochwertige Heilkräuter heran zu kommen: a) Sie ziehen Sie selbst: Dazu benötigen Sie aber mindestens einen Balkon oder eine Terrasse oder b) Sie beziehen Sie direkt aus dem Fachhandel. Das können Sie auch online machen, z. B. hier.

Tutorial:

Starten Sie hier mit einer ersten Einführung:

Einstieg in das Handwerk der Kräuterhexe – Cremen, Salben und Tinkturen selber machen (Teil 1)
Einstieg in das Handwerk der Kräuterhexe – Tinkturen selber machen (Teil 2)
Einstieg in das Handwerk der Kräuterhexe – Kräuter richtig trocknen (Teil 3)