Buchverlosung: Die Kräuter-Liesel: 300 Heil- und Gewürzkräuter anbauen und anwenden

Ich verlose unter meinen treuen Leser/-innen das Buch "Die Kräuter-Liesel: 300 Heil- und Gewürzkräuter anbauen und anwenden" - von Liesel Malm. Lesen Sie mehr über Inhalt des Buches und die Teilnahmebedingungen.



Inhalt

Das Buch von einer alt bekannten Kräuterhexe, bekannt unter "Kräuter-Liesel" geschrieben. Die 1933 geborenen Autorin übermittelt in diesem Buch sehr anschaulich alt überliefertes Wissen.

Das Buch bietet einen breiten Überblick über die Anwendung von Kräutern für Gesundheit und Küche. Es eignet sich für Einsteiger, die mehr über die Welter der Kräuter in Erfahrung bringen möchten.


Verlosung

Ein Exemplar des Buches werde ich unter allen verlosen, die hier in den Kommentaren die folgende Frage beantworten:

“Welche Themen rund um Kräuter interessieren Euch besonders im Frühling?”


Schreibt Eure Antworten einfach in die Kommentare hier in den Blog. Kommentare auf Facebook können  leider nicht berücksichtigt werden. Das Gewinnspiel läuft bis zum 06. März 2015 um 23:59 Uhr.

Unter allen sinnvollen Antworten verlose ich dann per Zufall das Buch. Mehrfach-Kommentare sind nicht erlaubt und eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Geben Sie in den Kommentaren bitte eine Kontaktmöglichkeit an.  Der Gewinner wird auf www.schnu1.com bekannt gegeben.

Zum Buch

Rein klicken und los shoppen!

Was Sie auch noch interessieren könnte... 




Weitere Infos dazu finden Sie unter genannten Quellen. Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte der Website ersetzen nicht den Arztbesuch. Fotomontage aus Bildern von pix1: © Alain PAPIN / flickr.com

DISCLAIMER: Information on www.schnu1.com is not reviewed or endorsed by the FDA and is NOT intended to be substituted for the advice of your health care professional. If you rely solely upon this advice you do so at your own risk. 



Ihre  Kräuterhexe - Schnu / Yours Schnu

Kommentare:

  1. Ich verarbeite sehr gern selbstgesammelte Kräuter, z.b. traditionell im Frühjahr Bärlauch und Waldmeister. Was mich vor allem interessiert, ist, was für Bedingungen die Kräuter zum wachsen benötigen um neue Sammelplätze in meiner Umgebung zu finden.

    AntwortenLöschen
  2. Hi , mich interessiert alles was kräuter betrifft aber vor allem heilkräuter damit man sich und den liebsten gesundheitlich helfen kann auf ganz natürliche Art .

    AntwortenLöschen
  3. Im Frühling sind für mich immer zwei Themen interessant: Das erste betrifft den Anbau von Kräutern. Wann und wie baue ich am besten Kräuter an. Und das zweite Thema geht um Gesundheit. Im Frühjahr möchte man meist entschlacken, entgiften und eventuell abnehmen. Welche Kräuter unterstützen mich da besonders?

    AntwortenLöschen
  4. Mich interessiert alles was kräuter und Pflanzen betrifft ... am meisten aber heilkräuter und heilpflanzen .... gerade was die Gesundheit betrifft hilft es am besten die Kräfte der Natur dafür zu nehmen ... ;)

    AntwortenLöschen
  5. <b<ich würde gerne das Zusammenleben von Kräutern und Gemüsepflanzen besser kennenlernen. z.B. welche Kräuter welchem Gemüse guttun und so ähnlich. eiters interessert es mich total, welches "Unkraut" getrost in meinem Garten bleiben kann. Es gibt so vieles, das mich interessiert.......
    Helga Unterlechner-Rodler<b<

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Hexerl,mich interessieren vor allem die Frühlingskräuter voller Power und deren Hilfe bei Frühjahrsmüdigkeit.Kann es kaum erwarten.Heute hab ich Vogelmiere,Huflattich und Ehrenpreis beim Spaziergang entdeckt.
    Alles liebe Brigitt

    AntwortenLöschen
  7. Mich würde die genaue heilende Wirkung der Kräuter interessieren.
    Eine schonende Verarbeitung.
    Ich würde mich sehr freuen!!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ich interessiere mich für alles was Kräuter betrifft. walter.m.monika@t-online.de Vielen Dank. Ganz liebe Grüsse Monika Maria

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Mich interessiert vor allem der Anbau und die Wirkung bzw. Die verschiedenen Anwendungsgebiete der Pflanzen und Kräuter. Ich verfolge immer deine Beiträge und mache auch die eine oder andere Rezeptur nach. Ich habe vorallem die Erfahrung gemacht, das bei meinen Sohn die Pflanzen und Kräuter helfen. Vorallem bei Bronchitis usw.... Deshalb würde ich eine große Freude haben, wenn wir zufällig auserwählt werden. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Sorry hab mich verdrückt. Habe aus versehen anonym ausgewählt

    AntwortenLöschen
  11. Mein Beitrag ist weg.. 2. Versuch :)
    Liebe Kräuterhexe,
    Herzlichen Dank für Dein Angebot! Ich freue mich sehr darüber!
    Mich würde interessieren, welche Wildkräuter man im Frühling für einen Wildkräutersalat verwenden kann? Welche Tageszeit / Ort / Mondstand sollte man beim Sammeln der Kräuter beachten und wie bewahrt man sie auf und wie wendet man sie am besten an? Was nimmt man am besten zum Sammeln der Kräuter? Eine Stofftasche oder besser einen Korb?
    Tolles Thema! :)
    Liebe Grüße, Jeannette

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, welche Kräuter kann man speziell in der Fastenzeit anwenden, sowie verarbeiten zu Tee, Salben oder Shampoo. Würde mich über ein Buch sehr freuen, da so etwas in meiner Sammlung noch fehlt.

    AntwortenLöschen
  13. Im Frühling halte ich Ausschau nach Knospen.. Dieses Jahr werden wir mit der gesamten Familie Tannenspitzen pflücken und den ersten Vorrat für den nächsten Winter anlegen. Der daraus hergestellte Sirup wirkt sehr gut gegen Husten.
    Viele Grüße von Heidi Mueckenstich

    AntwortenLöschen
  14. Ich beginne im Frühjahr damit erste Pflanzen und Kräuter zu ernten und sie in wunderbare Salben zu verarbeiten.

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag eigentlich alles was im Frühling neu durchbricht. Besonders mag ich die Vogelmiere und den Loewenzahn.

    AntwortenLöschen
  16. Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum spriessen in meinem Kräutergarten jedes Jahr neu... Dieses Jahr hab ich draussen eine Minze überwintert und interessier mich sehr, welche Kräuter den Winter bei uns überstehen, ohne, dass man sie neu aussäen muss.

    Die Kräuter selber nutze ich nicht nur zum Würzen - Thymian als Tee zu bereitet ist, wie im Selbstversuch festgestellt auch ein idealer "Erkältungsvirenvertreiber"

    der auch noch schmeckt.
    Klar, würde ich gerne noch mehr erfahren und das Buch daher gewinnen. Deine Seite ist zum Stöbern und für neue Erkenntisse auch immer einen Mausklick weit entfernt.... :)

    AntwortenLöschen
  17. Also ich könnte als Anfängerin dieses Buch sehr gut gebrauchen. Durch deine Rezepte habe ich schon einige wehwechen behandelt und Kosmetika gemacht.
    Jetzt möchte ich einiges selbst anpflanzen und weitere Schritte gehen.
    Liebe Grüße und mal ein großes Dankeschön an dich und deinen Block.
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Also ich könnte als Anfängerin dieses Buch sehr gut gebrauchen. Durch deine Rezepte habe ich schon einige wehwechen behandelt und Kosmetika gemacht.
    Jetzt möchte ich einiges selbst anpflanzen und weitere Schritte gehen.
    Liebe Grüße und mal ein großes Dankeschön an dich und deinen Block.
    Katja

    AntwortenLöschen
  19. Also ich könnte als Anfängerin dieses Buch sehr gut gebrauchen. Durch deine Rezepte habe ich schon einige wehwechen behandelt und Kosmetika gemacht.
    Jetzt möchte ich einiges selbst anpflanzen und weitere Schritte gehen.
    Liebe Grüße und mal ein großes Dankeschön an dich und deinen Block.
    Katja

    AntwortenLöschen
  20. Es würde mich freuen, über die Möglichkeiten zu erfahren, die sich zeitabhängig in der Natur ergeben, z.b. die Gewinnung von Birkensaft (bevor er anfängt zu fliessen-nur wann!?) wie auch den Zeitpunkt und die -spanne, wann man (was aus) die Spitzen von Nadelgehölzen ernten kann. Etwas speziell, ich weiss, aber eben darum... Vielen Dank fürs Lesen & die Mühe für diesen tollen Platz :-)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Kräuterhexe,

    ich gebe ShenDo Shiatsu und verkaufe Naturedelsteine, wobei mich hier die Heilwirkungen sehr interessieren.

    Mit den Kräutern beschäftige ich mich erst seit kurzem, habe ein altes Büchlein von Maria Treben im Fundus meines Mannes entdeckt :-).
    Im Frühling, bzw. jetzt in der Fastenzeit, interessiert mich alles, was mit 'Reinigung' und 'Loslassen' zu tun hat.
    An dieser Stelle einmal einen sehr herzlichen Dank für Deinen Blog, den ich nun seit ein paar Monaten mit großem Interesse verfolge. Bitte weiter so!

    Frühlingsgrüße aus dem schönen Wendland schickt Dir Niandra

    AntwortenLöschen
  22. Mich würden Kräuter für eine Frühlingskur interessieren, wie zum Beispiel bei einer Neun-Kräuter-Suppe

    AntwortenLöschen
  23. Ich freue mich sehr auf den Frühling, da ich dann endlich wieder in Wälder und Wiesen kann um Kräuter zu sammeln. Ich verarbeite sie zu Sirup, Cremes, trockne sie für Tee oder es gibt einen tollen Salat.

    Vielen Dank für den tollen Blog, hier habe ich schon viel gelernt ;-)

    Liebe Grüsse, Luna

    AntwortenLöschen
  24. Leider habe ich noch keine Erfahrungen was Kräuter und Heilpflanzen betrifft. Bin dabei dieses Jahr meinen Vorgarten in einen Kräuter- & Heilgarten umzuwandeln. Von daher wäre dieses Buch bestimmt sehr hilfreich.

    AntwortenLöschen
  25. Als zertifizierte Kräuterpädagogin beschäftige ich mich seit jetzt 1 1/2 Jahre mit Wildkräutern und deren Wirkungen und Anwendungen. Früher waren Wildkräuter für mich "Unkraut". Heute bin ich begeistert was man alles damit machen kann und ich lerne Tag für Tag immer wieder etwas Neues hinzu.

    Kräuterfee Tina (www.kraeuterfeetina.de)

    AntwortenLöschen
  26. Seit 1 1/2 Jahren beschäftige ich mich mit (Wild)Kräutern und bin heute zertifizierte Kräuterpädagogin (Gundermannschule). Früher waren für mich Wildkräuter nur Unkraut, die vernichtet wurden. Heute weiß ich, was man damit alles machen kann und lerne immer wieder Tag für Tag etwas Neues hinzu. Mein Wissen gebe ich bei Kräuterführungen bzw. in Workshops weiter.

    Kräuterfee Tina (http://www.kraeuterfeetina.de)

    AntwortenLöschen
  27. Ich würde sehr gerne in meinem neuen Garten eine Kräuterschnecke anlegen. Mich würde interessieren, was ich dabei beachten muss. Gibt es z.B. sinnvolle Anordnungen, Kräuter, die nicht nebeneinander stehen sollten etc?

    AntwortenLöschen
  28. DANKE, ich freu mich gerade ganz doll riesig über den Postboten, der geklingelt hat.............

    und werd dann bei dem heute eher trüben Wetter, den Garten einfach nach drinnen holen.........ganz lieben Gruss
    Tubbsi   

    AntwortenLöschen